Sie befinden sich in der Kategorie: "Dies & Das"

tfios

Eigentlich bin ich beim Filme kucken nicht so emotional, aber es gibt so manche Filmszenen, da kullern  bei mir ein paar Tränchen.

 

Wenn Dumbledore und Dobby  bei Harry Potter sterben, einige Stellen bei Herr der Ringe, Mockingjay, … und ich bin mir sicher, es werden im Kino bald wieder Tränen fließen, denn schon der neue Trailer von “The Fault in Our Stars” (Deutscher Buchtitel: “Das Schicksal ist ein mieser Verräter”)  ist so herzergreifend und rührend, dass ich ein bisschen Angst habe, dass ich im Kino eine Großpackung Taschentücher brauen werde!

 

 

 

Ich bin schon länger ein riesen John Green Fan und habe alle seine Bücher verschlungen. Es gibt immer spannende, witzige und überraschend “menschliche” Figuren, mit denen man sich in so mancher Hinsicht immer wieder identifizieren kann. Noch dazu gibt es eine Menge wahrer und schöner Zitate und Stellen in den Büchern, die ich immer wieder gerne lese.

 

tfios2

 

Falls ihr “The Fault in Our Stars”/”Das Schicksal ist ein mieser Verräter” noch nicht gelesen habt, kann ich euch das auf jeden Fall ans Herz legen.

“Ich erzählte Augustus die Grundzügen meines Wunders: Als ich 13 Jahre alt war, wurde bei mir Schilddrüsenkrebs im vierten Stadium diagnostiziert. (Ich erzählte ihm nicht, dass die Diagnose drei Monate nach meiner ersten Periode kam, es war wie: Glückwunsch! Du bist eine Frau. Jetzt stirb.)”

Auch wenn es darin um  schwierige Themen wie Krebserkrankung, Tod und Sterben geht, schafft es John Green, der Geschichte eine gehörige Portion Humor, Sarkasmus und Gefühl einzuhauchen, sodass man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen kann!

 

tfios3

Habt ihr vielleicht das Buch gelesen oder habt (jetzt) auch vor euch den Film anzuschauen? Wie ist das bei euch mit den Film-Tränchen – seid ihr sehr emotionale Filmegucker?

Ich freu mich auf jeden Fall schon auf den Film ,der ab dem 5. Juni in den Deutschen Kinos anlaufen wird und wollte meine Begeisterung darüber (und Tränchen beim Trailer kucken),  mit euch teilen …. aber mir ist jetzt schon klar, das wird Herzschmerz geben.

 

fillergraphic

frozenheader

Gerade hab ich das hier im Internet gefunden und muss es euch unbedingt zeigen!

Wart ihr diesen Winter auch im Kino und habt euch von Disney verzaubern lassen?
Ich gebe zu, ich bin zwar schon ein bisschen älter (hust), aber trotzdem schaue ich mir fast jeden Disney Film an und am Ende habe ich dann doch noch das selbe Gefühl wie früher: HACH.

Arielle. Cinderella. Alice. Rapunzel. Und jetzt … Elsa. 

 

frozen2
 
Frozen hat mir wirklich gut gefallen. Die Story – typisch Disney, die Charaktere – liebenswert, die Animation – wunderschön und die Songs – oscarverdächtig.
Und weil der Song “Let it go” auch wirklich für den Oscar nominiert und auf der ganzen Welt so beliebt ist hat Disney jetzt eine spezielle Version in 25 Sprachen veröffentlicht. Schon wieder so ein HACH.
 

 
Wirklich spannend auch, dass alle Stimmen von Elsa ziemlich ähnlich klingen. Ich finde den Song wirklich bezaubernd und mag besonders auch den Songtext! Ganz süß ist übrigens auch die japanische Version (auf Japanisch klingt alles immer ein bisschen mehr süß).
 
 


 
 

Habt ihr Frozen gesehen und wenn ja, hat euch der Film gefallen!?
Was ist euer Disney Film oder habt ihr mehrere? (Ich liiiiebe Arielle!)

 

fillergraphic

Getagged mit
 

 

Brrr, was ist denn hier los!?
In Berlin hat es auf Einmal -3°C, die Gehwege sind eine Eislaufbahn und es weht ein kalter Wind durch die grauen Straßen – das kann doch nur der Winter sein, auf den wir eigentlich schon so lange gewahrten haben, mit dem wir aber jetzt auch eigentlich nicht mehr richtig was anfangen können.
Außer warm Einpacken und es sich zuhause gutgehen lassen, kann man da leider nicht so viel machen, deswegen wollte ich euch hier ein paar meiner Winter Favoriten zeigen!

 

 

1  Kerzen mit Wald und Holzduft von Muji 5,50 oder Dyptique 46€  // 2  Detox Tee von Pukka und Caramel Hot Chocolate von  Starbucks  // 3  Lieblingsbücher: Helene Wecker – The Golem and the Jinni , Neil Gaiman – The Ocean at the End of the Lane  // 4  Duft Burberry Body und spröde Lippenretter Nordic Berry von Neutrogena // 5 Lieblings Winterfarben l. nach r. Essie Cashmere Bathrobe, Zoya Dream, Essie Sole Mate // 6 Timberland Authentics FTW Teddy Fleece Boots // 7 breiter Schal von Zara // 8 Earmuffs von Barts

 
 

Dass ich der Caramel Hot Chocolate von Starbucks verfallen bin, wisst ihr spätestens seit ihr meine Instagram Bilder kennt, für Zuhause ist der Pukka Tee mit Fenchelgeschmack mein Favorit in der Teekanne.

 

Jeden Winter habe ich mit spröden Lippen und eingerissenen Mundwinkeln zu kämpfen, deswegen war ich um so überraschter, dass mir letztes Jahr der Lippenpflegestift von Neutrogena ohne wunde Lippen gut durch den Winter geholfen hat (gibt es bei DM um die 3€).

 

Aber richtige Helden sind meine Timberland Boots – warme Füße und innen so super flauschig und gemütlich, die perfekten Winterschuhe.

 

 

Auch wenn man für die Schuhe leider etwas tiefer in die Tasche greifen muss (ab 150€) hat es sich gelohnt. Nass, kalt, Matsch oder Schnee können mir absolut nichts mehr anhaben, ich hüpfe sogar Pippi Langstumpf – mäßig extra in die Pfützen, weil ich weiß, dass meine Füße auf jeden Fall trocken bleiben!

 
 

In so vielen Blogs und an so vielen Hälsen habe ich den wundervollen Zara Schal ( 7 im ersten Bild) die letzten Wochen bewundert, doch ein Blick auf das Preisetikett hat mich dann doch jedes mal abgeschreckt. Bei einem spontanen Primarkbesuch habe ich dann einen ähnlichen Schal gefunden (zwar leider keine zwei verschiedenen Muster, aber trotzdem kuschelig weich), der mich dann ein bisschen über den Zara Schal hinweggetröstet hat und noch dazu ein super Schnäppchen war!

 

 

Wenn ihr auch immer so schnell wie ich kalte Ohren bekommt,kann ich Earmuffs von Barts nur wärmstens empfehlen: sie sind verstellbar und auch total flauschig weich (Faux Fur!) auf den Ohren, da kann der Wind draußen noch so pfeifen (gekauft über Amazon)!

 

 
Habt ihr auch solche Winter-Lebensretter?!

Oder ein Lieblingsbuch oder Kosmetikartikel der euch durch die kalte Jahreszeit hilft?
Tipps aller Art –  immer her damit, ich will alles ausprobieren ♥

 

fillergraphic

aheader2

 

Nachdem ich erst mal den ganzen Staub vom Blog gepustet und die Spinnenweben zur Seite geschoben habe, hab ich ihn wieder gefunden, den “Neuen Beitrag erstellen” Button.

Nach meiner spontan und gezwungenermaßen kurzfristigen Blogpause aus privaten Gründen soll es dieses Jahr wieder los gehen, am Anfang erst mal noch langsam, aber dann wieder regelmäßig und mit vielen neuen Idee, einem neuen Design und einem Gewinnspiel, dass ich euch ja schon soooo lange versprochen habe! Aber alles der Reihe nach :)

 

Also, was mach ich eigentlich die ganze Zeit, wenn ich schon nicht zum Bloggen komme?

 

* Uni

Dieses Semester habe ich so viele Seminare in meinen Stundenplan gequetscht, dass ich jetzt am Ende des Semesters  meinen anfänglichen Enthusiasmus nur noch verfluche!

 

a1 a6copy

So viele Prüfungen zu schreiben, Referate zu halten und Arbeiten einzureichen, da müsste der Tag 72 Stunden haben… Noch dazu bin ich seit 2 Wochen krank, kann nicht in die Uni gehen und liege nur im Bett, das hilft nicht wirklich beim Lernen. Sobald es dann in 4 Wochen wieder ruhiger wird kann ich auch endlich wieder ohne schlechtes Gewissen bloggen :)

 

* DIY – Wohnen – Projekte

Beim Surfen und Zeitschriften Durchblättern finde ich jedes mal so viele tolle Ideen und Inspiration für unsere Wohnung, da würden auch 200 Quadratmeter und ein Sack voll Geld nicht reichen um das alles nachzumachen!

a5copy a3copy

Und weil unsere Wohnung natürlich auch nicht annähernd 200 Quadratmeter hat, muss ich mich eben mit kleineren Projekten zufrieden geben! Wie ihr schon sehen könnt, hab ich da auch schon mal losgelegt und freu mich darauf, euch einige davon hier vorzustellen!

 

* Etwas Neues lernen…

Gibt es etwas, dass ihr schon immer einmal lernen oder ausprobieren wolltet?

Ich wollte seit Jahren schon das Nähen mit der Nähmaschine lernen. Für mich, einen totalen Tollpatsch, war das Nähen an der Maschine wie ein Geheimnis: Faden hier rein, da durch, da wieder raus und hier drüber und nach hinten ziehen, trr trrrr trrrr und hier eine wunderschöne Tasche! Zauberei! Magie!!

a2copy2 a7

 

Nach einem Crashkurs von meiner Mama  habe ich mich doch getraut. Oben seht ihr schon einmal mein erste Werk – eine Tasche für meinen Nintendo 3DS. Auch wenn es etwas gedauert hat bis ich das rein raus drunter drüber mit dem Einfädeln durchschaut habe und die Nähte noch nicht wirklich gerade sind macht es wirklich Spaß!

Noch dazu will ich unbedingt Illustrieren und Zeichnen lernen und habe mir dafür schon ein paar Bücher von meinem unendlichen Amazon Wunschzettel gegönnt!

 

* Auf der Suche nach dem perfekten Rezept…

In den (nicht ganz so) kalten Wintermonaten habe ich mich auf die Suche nach dem perfekten heiße Schokolade Rezept gemacht. Wie viel Vollmilch- und Zartbitter Schoki, wie viel Sahne .. ganz schön schwierig (und lecker!).

 

a8copy

Natürlich wurde auch sonst viel gekocht, gegessen und vor allem genascht, sonst hätte ich den ganzen Weihnachts- und Uniwahnsinn sicher nicht heil überstanden. Ihr dürft euch also auf viele neue und leckere Rezepte freuen.

 

 

Ich hoffe, euch geht es allen gut und ich freu mich auf dieses spannende Blogjahr mit euch! Gibt es bestimmte Dinge, die ihr euch hier besonders wünscht oder einfach Themen, die ihr hier sehen wollt oder bis jetzt vermisst habt? Über was soll ich schreiben, was soll ich weglassen?

Interessiert euch so etwas wie ein wöchentlicher Post “My week on instagram”, “Aus den Untiefen des Internets!” oder vielleicht “Eine Frage an das Regenbogenzebra”?

Ich bin total gespannt und würde am liebsten sofort loslegen!

a4

Und weil ich es noch nicht gesagt habe, wünsche ich euch allen ein bisschen verspätet noch ein wundervolles und erfolgreiches neues Jahr, mit vielen Abenteuern, netten Menschen und neuen großen und kleinen Träumen!

 

fillergraphic

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.