Mädchenkram
Kommentare 3

Nailporn von Essence [Swatches und Test]

[singlepic=1193,500,,,center]

 

Ohne Vorahnung bin ich heute bei DM an der Essence Theke vorbeigeschlendert und staunte nicht schlecht, als ich die neuen Nagellacke schon in ihrer vollen Pracht vor mir stehen sah.
So gut wie unberührt, war noch alles in der Theke vorhanden und ich konnte in Ruhe alle Farben begutachten.

Ich war überrascht, dass mir das neue Design der Flaschen auch sehr gut gefiel, obwohl ich es in der Preview ziemlich „hässlich“ fand.
 
[singlepic=1189,500,,,center]
 

Mitgenommen habe ich mir diese 4 Farbuancen (und ja, ich mag ROT eben!!)

1  redvolution 115 // 2 fame fatale 114  //  
3 do you speak love? 113 //  4 what’s my name 130

[singlepic=1190,700,,,center]

 

Die neue Flasche liegt gut in der Hand, lassen sich gut öffnen und haben beim Schließen ein kleines Sicherheits-Feature: kurz bevor der Deckel ganz zugedreht ist, gibt es ein kleines Klack-Geräusch und einen Widerstand beim Drehen, damit man auch immer weiß, dass die Flasche sicher verschlossen ist! Find ich sehr praktisch!
 
[singlepic=1187,700,,,center]

Der neue Pinsel ist ähnlich geformt wie bei Essie, breit und vorne abgerundet, aber nicht ganz so breit wie der Essie Pinsel (mit dem ich beim kleinen Finger oftmals patze), damit es sich auf den kleinen Figernägeln auch noch gut lackieren lässt.

 

 

Hier sie Swatches, je 2 Coats mit Unterlack 

[singlepic=1188,700,,,center]

[singlepic=1191,700,,,center]

[singlepic=1192,700,,,center]

[singlepic=1194,700,,,center]

 (Redvolution braucht eher 2 Coats, sonst sieht man die Nagelspitzen noch durchscheinen, what’s my name? kommt sehr gut mit nur einem Coat aus! ) 

 
 
Auch wenn die drei Rottöne hier sehr ähnlich aussehen, konnte man lackiert deutlich den Unterschied sehen:

Redvolution hat einen höheren Orange-Anteil, fame fatal ist ein mittleres rot und do you speak love ein dunkleres blaustichiges rot!
 
 

Die Formel ist bei allen von mir getesteten Nuancen gleich gut:

  • gleichmäßiges Auftragen ohne Streifen
  • ziemlich deckend, (außer bei redvolution) fast eine Schicht ausreichend
  • gute Trockenzeit
  • toller Glanz
  • zur Haltbarkeit kann ich noch nicht viel sagen, da ich den Lack gerade erst aufgetragen habe

 

Ich werde mir auch jeden Fall noch ein paar weiter Farben zulegen und freu mich schon beim nächsten DM Einkauf wieder zu stöbern, denn die Krönung des ganzen Positiven ist ja noch dazu der kleine Preis von 1,55€ für 8ml!.

 

Wie gefallen euch die neuen Lacke?
Habt ihr vielleicht auch schon ein paar Favoriten im Auge? ♥

 

[singlepic=604,400,,,center]

 

3 Kommentare

  1. Ich habe redvolution ebenfalls ,es lässt sich super auftragen und sieht auch sehr schön aus ,nur leider blättert es (bei mir zumindest) schon nach kurzer zeit ab

  2. Pingback: [Ausprobiert] Essence Nagellack „What’s my name?“ – I need sunshine Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.