Mädchenkram
Kommentare 6

Bye bye Blondie! [Hallo Brunette]

[singlepic=1324,550,,,center]

Bevor ich euch von meiner „Wandlung“ erzähle, möchte ich mich ganz ganz -lich bei euch für die vielen lieben Kommentare zum Video bedanken!

Ich hätte fest damit gerechnet, dass ich irgendwas falsch gemacht, eine geheime heilige Youtuber Regel gebrochen, gelispelt, genuschelt, geschielt oder zu schnell gesprochen hab (deswegen wurde ich in der Schule bei Referaten IMMER ermahnt!).

Um so mehr haben mich eure lieben Kommentare total gefreut, also wird es jetzt wohl doch ab und an mal ein Video geben!

 

Die Chance hat sich gestern gleich ergeben, denn seit vielen Jahren wollte ich mich an eine andere Haarfarbe wagen!

Ich bin und war schon immer blond und habe meine Freundinnen bewundert, die ihre Haarfarben wie ein Chamäleon geädert haben: von blond, braun, rot nach violett, pink, kupfer und wieder alles von vorne! Ich hab mich das nie getraut – und wenn doch, hat es mir die Friseuse wieder ausgeredet und am Ende war ich also doch immer wieder blond.

(siehe unten „Das WAS MACH ICH NUR MIT DEN HAAREN- Schema“)

 

 [singlepic=1325,700,,,center]

Diesmal hab ich es aber ganz ganz fest vorgehabt und tadaaa… es hat endlich geklappt!

(..pssst… ich habe sogar gerade festgestellt, dass die Kamera zuhause HD Videoqualität aufnehmen kann! Also wer kann, kuckt das am Besten in der besten Qualität an!) 

 

Ich bin aber immer noch etwas unsicher.

Es ist auf jeden Fall ungewohnt (an allen spiegelnden Oberflächen begutachte ich verwundert die mir entgegen blickende unbekannte Person) aber irgendwie gefällt es mir auch – es fühlt sich aufjeden fall anders-gut an! Nach Veränderung!

Jetzt habe ich also bis Ende Dezember Zeit mir zu überlegen, ob ich bei dunkleren Haaren bleiben will oder doch wieder auf einen blonden Sommer hinarbeiten will!

[singlepic=1326,650,,,center]

 

Habt ihr selbst schon viel mit euren Haaren angestellt oder fällt es euch auch so schwer, etwas Neues auszuprobieren?

Was würdet ihr am allerliebsten mal Ausprobieren?

(Am allerliebsten würde ich mal ein ganz ganz helles pastellig silbriges lila haben wollen – wenn ich meine Haare dafür nicht zu Tode bleichen müsste, würd ich das vermutlich sogar probieren!)

 

[singlepic=604,400,,,center]

6 Kommentare

  1. Natalia sagt

    Blond fand ich sehr schön, aber brünette find ich auch gut (könnte sogar noch ein wenig dunkler sein). Ich find es schön dass du den schritt gewagt hast, veränderung muss auch sein!!!

    Wie haben den deine eltern reagiert?

    LG Nati

    • Katharina sagt

      Genau! Und wenn ich dann davon genug habe, kann ich ja trotzdem irgendwann mal wieder zurück zu blond oder vielleicht was ganz anderem 🙂

      Meine Mama war etwas „geschockt“ und sagte, sie fände, das macht aus mir einen ganz anderen Menschen. Heute morgen hat sie aber zugegeben, dass es gar nicht so schlimm ist und sie findet, dass es mich etwas erwachsener wirken lässt!
      Mein Bruder hat nur mal kurz mit den Schultern gezuckt 😉 ABer das machen Brüder wohl so! Heute Abend komme ich zurück nach Berlin, dann bekommt es Alex auch zu sehen 😉 Bin mal gespannt wie er es finden wird!!

      Liebe Grüße aus Bamberg 🙂

  2. Sieht gut aus :D.

    Ich selbst hatte vor allem Schwarz und Blond bereits als künstliche Haarfarben dabei :D. Bin nun aber wieder natur und werde so auch bleiben – dunkelblond/braun :D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.