Dies & Das
Kommentare 6

Little Presents #2 [Ratz – Fatz Kuchenbackmischung]

[singlepic=1445,500,,,center]

 

Oh Mist, das hab ich ja ganz vergessen!!

Geburtstaggeschenk? Kurzfristig bei Bekannten eingelanden? Kleines Mitbringsel? Trostgeschenk?

Für solche Notfällte habe ich eine ganz einfache, aber wirklich schöne Idee:

 

Denn gibt es Menschen, die keinen Kuchen mögen? Nein!

Wie wär’s dann mit einer kleinen selbst gemachten Kuchenbackmischung?

[singlepic=1444,650,,,center]

 

In nur 10 Minuten ist die kleine Notfall-Backmischung fertig – noch dazu hat man die nötigen Zutaten sogar meist alle zuhause!

[singlepic=1443,500,,,center]

  • 1 Einmach- oder Marmeladenglas oder ein leeres Gefäß, dass man verschließen kann
  • 125 gr Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 El Kakao
  • 50 gr gehackte/gemahlene Nüsse (Haselnüsse/Mandeln)
  • 50 gr Kokosraspeln/oder einfach 50 gr mehr Haselnüsse oder Mandeln
  • 125 gr – 150 gr Zucker (gerne auch eine Hälfte weiß und eine Hälfte braun)
  • 2 – 3 El Zuckerperlen
  • evtl. 50 gr Schokostreusel/gehackte Schoki

 

[singlepic=1448,500,,,center]

 

* Mehl mit Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen und als erste Schicht in das Glas geben. Danach alle anderen Zutaten in Schichten in das Glas einfüllen. Zucker für den Schluss aufheben!

* Das Glas nach jeder Schicht vorsicht auf den Tisch klopfen, damit die Schichten schön dicht zusammenhalten.

* Wer mag, kann nun Schokostreusel dazugeben, sonst jetzt den Zucker einfüllen, die Menge des Zucker dann einfach dem Volumen des Gefäßes anpassen. Das Glas sollte schön voll sein, damit die eingefüllten Schichten nicht verrutschen!

* Zuletzt kopiert ihr einfach die untenstehende Backanleitung und druckt sie aus: Zusammenrollen, kleines Schleifchen dran und FERTIG!

 

 

Ratz- Fatz Backmischung

extra zusammengestellt für DICH!

Folgendes musst du mir noch zugeben: 125 g weiche Butter & 2 Eier

Folgendes kannst du mir noch zugeben: einen Schuss Rum oder Eierlikör, eine reife Banane (klein geschnitten)

So werde ich zu einem leckeren Kuchen:

* Backofen auf 170°C vorheizen und eine Kasten- oder Springform, einfetten und einmehlen

* Grob die oberste Zuckerschicht in eine Rührschüssel schütten und die Butter zugeben, beides ca. 2 Minuten aufschlagen. Dann die beiden Eier zugeben und weitere 2 Minuten rühren

* Wer mag, kann jetzt noch die Extras hinzugeben und gut durchrühren

* Nun den ganzen Rest des Glases in die Schüssel leeren und gerade so lange rühren, bis alles gleichmäßig vermengt ist

* Den Teig in die vorbereitet Form geben und auf mittlerer Schiene ca. 25 – 35 Minuten backen

* Vor dem Herausnehmen den Stäbchentest machen: mit einem Holzstäbchen in die Mitte des Kuchens pieken, wenn nichts mehr daran kleben bleibt, ist der Kuchen fertig.

* 15 Minuten in der Form auskühlen lassen, stürzen und am besten gleich noch ein Stückchen davon naschen 🙂

Viel Spaß beim Backen!

 

 

Wenn ihr jetzt noch Zeit habt, könnt ihr die fertige Backmischung noch mit Washi Tape, Schleifchen, Schildern oder Shipping Tags verzieren.

[singlepic=1442,500,,,center]

 

 

[singlepic=1447,750,,,center]

[singlepic=1446,750,,,center]

 

Ich hoffe dieser Tipp für ein schnelles Geschenk hat euch gefallen!

Viel Spaß beim Schenken!

[singlepic=1399,500,,,center]

 

Little Presents bisher:

Little Presents #1 [Selbst gemachter Chai Sirup]

6 Kommentare

  1. Eine supertolle Idee!
    Ich brauche noch ein Geschenk für meine Mom demnächst. Ich hab sie schon inspiriert, dadurch, dass ich Muffins backe (will sie jetzt auch ausprobieren), also warum keine selbstgemachte Backmischung für einen Kuchen schenken die von Herzen kommt? Ich glaub das probier ich aus. 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicole

    • Katharina sagt

      Juhuu 🙂
      Da wird sich der Beschnekte bestimmt freuen!
      Und Muffins sind ja auch was ganz herrliches – einmal angefangen will ich damit auch nie aufhören. Und ich nasche immer vom rohen Teig ^_^

  2. Eine wirklich super Idee! Werd damit meine Mutter am Montag beschenken, jedoch vermutlich Zuckerstreusel verwenden, weil ich hier noch welche übrig habe 😉

  3. Trudy sagt

    Guten Tag
    Ich habe soeben diese Backmischung gefunden. Nun wollte ich wissen wie gross das Glas und die Springform sein muss damit alles passt. Gruss Trudy

    • Katharina sagt

      Hallo liebe Trudy,
      ich habe dafür ein Marmeladenglas mit der Höhe ca. 11cm und Durchmesser ca.8cm genommen (müssten ca. 440ml sein) – gebacken habe ich den Kuchen schon in Unterschiedlichen Formen: kleine Kastenform, kleine Springform oder Muffins, je nach dem was man zuhause hat 😀

      Viel Spaß beim Verschenken und liebe Grüße,

      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.