Food
Kommentare 5

(Oster)Häschen Muffins [Eierlikör Orangen Muffins oder Kuchen]

Auch wenn man es nicht glauben kann (Eiszapfen, Schneeinferno und bitterkalt ist es draußen), Ostern steht schon vor der Türe:

Eiersuchen (im Schnee), Osterspaziergang (mit Winterjacke und Schal) und eine schön gedeckter Tisch mit Kaffee und Kuchen gehören für mich auf jeden Fall dazu.

 

Zu diesem Anlass verrate ich euch heute mein Lieblings-Kindheitsrezept, dass aber gerade auch wegen dem Eierlikör super in die Osterzeit passt:

Saftige Eierlikör Orangen Muffins oder Gugelhupf mit ♥

 


osterhasen_muffins4

Das Rezept kommt von meiner Oma , die es dann später meiner Mama verraten hat, die diese Muffins jedes Jahr zu meinem Geburtstag bäckt (weil ich mir das jedes Jahr wünsche).
Wer den Geschmack von Orangen nicht mag, kann den Kuchen/die Muffins natürlich auch ohne den Orangenabrieb backen.

osterhasen_muffins1du-brauchst

  • 230 gr Butter
  • 130 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 225 gr Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 100 ml Eierlikör
  • 100 gr Zartbitterschokolade, gehackt
  • 1 Orange (ungespritzt für den Orangenabrieb)
  • evtl. Puderzucker für den Guss

 

curd_2sogehts

* Butter (am besten zimmerwarm) mit dem Zucker und dem Vanillezucker glatt verrühren

* Eier hinzugeben und schön schaumig rühren

* Mehl und Backpulver hinzugeben und wieder gut durchrühren

* Zuletzt Eierlikör, Schokostückchen und Orangenabriebt dazu, dann ist der Kuchenteig      auch schon fertig!

Bei Umluft 155° , bei Ober-Unterhitze 180°…

… für Muffins: ca. 25-30 Minuten backen

… für einen Gugelhupf oder Kastenform: ca.45-60 Minuten backen

(Um zu testen, ob der Kuchen fertig ist die Holzstäbchenprobe machen!)

osterhasen_muffins3 osterhasen_muffins7

 

Auch nach ein paar Tagen behält der Kuchen seine Saftigkeit, aber wahrscheinlich wird er so lange gar nicht überleben!

 

 

Wenn ihr eure Muffins auch noch schön verzieren wollt, habe ich einen tollen Dekotipp  (mit dem man aber auch Muffins auch zu jedem anderen Anlass aufhübschen kann)!

 

osterhasen_muffins6

 

Ich habe meine Orangen-Eierlikör Muffins als Häschen verkleidet: dafür habe ich schon fertige Muffin-Wrappers (nennt man das so?!) bei DEPOT gefunden, bei denen auch noch Öhrchen dabei waren.

 

Aber auch ohne gekaufte Muffins-Wrappers könnt ihre eure süßen Kuchen ganz easy verschönern:

Ladet euch einfach hier die PDFs für ein braunes Häschen oder ein weißes Häschen herunter!

Dann nur noch ausdrucken, ausschneiden und auf die richtige Länge trimmen und schon habt ihr eure eigenen Muffinhäschen gezaubert!

(Für weitere Deko Wrappers einfach mal nach „Cupcake Wrappers“ googeln – danke für diesen Tipp, liebe Gabi) 

osterhasen_muffins8

 

 

Viel Spaß beim Nachbacken und Nachbasteln und eine schöne Osterzeit für euch und eure Lieben!

Ich bin gespannt wie euch der Kuchen oder die Muffins schmecken!

 fillergraphic

 

5 Kommentare

  1. Ok, jetzt muss ich’s dir sagen, da du die Grafik immer wieder verwendest und es mir jedes Mal wieder auffällt 😀 Du hast einen Buchstabendreher bei „Du brauchst“ vor der Rezepteliste 😉

    Das mit den Ohren ist ne total süße Idee! Muss ich glatt bei Depot mal schauen ob die noch welche da haben!

    • Katharina sagt

      Uaaahhh,
      Danke fürs Bescheid sagen!! Das hatte ich schon mal ausgebessert, aber dann in meiner Liste der Grafiken, die ich mehrmals verwende noch die falsche Nummer stehen 😉

      So jetzt sollte es aber passen!

      Ich fand die bei Depot auch soo süß, da hab ich total aufgepasst die nicht zu „dreckig“ zu machen, damit ich die Wrappers nochmal verwenden kann 😉

  2. Huhu 🙂
    Die sind ja wirklich herzallerliebst <3 Auch die Ausdruck-Vorlage. Ich glaub, die muss ich mir mal ausdrucken und für die nächsten Muffins benutzen. Oder mal eine eigene machen^^ Die Idee ist total klasse 🙂 Zumal ich meist zu faul bin, meine Muffins oder sonstigen Kuchen zu verzieren…

    Ich wünsch dir morgen ne gute Fahrt und keine Verspätungen!
    Bussal, Melli

  3. Hi! Das ist doch einmal eine SUPER Rezept Idee für Ostern… die werde ich gemeinsam mit meinem Kleinen backen! LG Katharina

  4. Pingback: Rewind {week 9} |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.