Mädchenkram
Kommentare 10

Astor Lipcolor Butter vs Clinique Chubby Stick [Vergleich, Tragebilder und Swatches]

 

Ihr kennt das sicher:

man geht zur Drogerie, weil man Seife, Putzmittel oder Taschentücher kaufen will. Die tollen neuen Aufsteller versucht man möglichst nicht so genau anzusehen (und denkt sich „Ich brauch ja heute auch gar nichts, ich hab ja alles was ich so brauche“).
Alle Einkäufe zusammengesucht läuft man dann zurück Kasse und PENG steht man dann vor irgendetwas Neuem, Tollen und Bunten und MUSS es einfach testen – ist begeistert und hat schon wieder den 1.000sten  Nagellack, Blush oder Lippenstift eingekauft.

 

Genau so ging es mir gestern bei DM als ich die neuen Astor Soft Sensation Lipcolor Butters (Color + Balm + Shine) gesehen habe.

Auf Instagram habe ich schon viele eurer tollen Schnapschüsse bewundert und bin jetzt richtig froh, mir doch zwei Farben geschnappt zu habe (*hust*es könnten noch mehr werden *hust*)

astor5

 

Was sind aber diese neuen Astor Lip Butters?

Mit eigenen Worten würde ich sie als eine Mischung aus den Revlon Lip Butters und den Clinique Chubby Sticks beschreiben.

astor3

Zu diesem Zweck vergleiche ich die Produkte von Astor mit den Clinique Chubby Sticks um zu prüfen, ob der DUPE ALARM denn hier auch gerechtfertigt ist!

 

Das verspricht Astor:

  • intensive Farbe
  • feuchtigkeitsspendene Pflege
  • strahlender Glanz
  • butterweiche Textur ohne Verkleben
  • lauft nicht aus und färbt nicht ab
  • lange Haltbarkeit

astor1

Die Verpackung ähnelt sehr dem Design der Chubby Sticks. Die Hülse hat die Farbe des Lippenstifts, den man am hinteren goldenen Ende herausdrehen kann und deshalb nicht spitzen muss. Handlich und ohne spitzen perfekt für Unterwegs.

 

astor14 astor13

 

astor6

Das Auftragen ist wirklich super einfach. Dank der seidigen Textur gleitet der Stift über die Lippen und gibt einen gleichmäßigen Farbfilm ab. Noch dazu hinterlässt er einen glossy Glanz, der aber nicht nass oder klebrig ist sondern sich sehr zart und pflegend anfühlt.

Die Farbe wirkt absolut gleichmäßig und kann bei weiterem Auftragen auch ein klein bisschen gelayert und so etwas intensiviert werden. Die Lippen fühlen sich dabei nicht trocken an, sondern eher, als hätte man einen Lipbalm aufgetragen.

Der Stift riecht in der Hülse süßlich und leicht vanilleartig, aber aufgetragen konnte ich keinen Geruch feststellen.

astor12 astor11

Der Chubby Stick hat eine ähnliche Textur und gleitet auch sehr angenehm über die Lippen, leider finde ich nur, dass er auf meinen Lippen weniger gleichmäßig wirkt. Die Farbe kann noch dazu durch mehrmaliges Auftragen nicht wirklich intensiviert werden. Die Lippen glänzen hier auch nicht, wie bei den Produkten von Astor. Das Finish ist zwar auf keinen Fall matt, aber auch nicht glossy – ich würde es als eher natürlich beschreiben.

Neben dem jeweiligen Swatch könnt ihr hier auch schon einmal den Stain sehen, der noch bleibt, wenn das Produkt einfach mit einem Tuch weggewischt wird.

astor2 astor8

 

astor7

 

haltbarkeit

Der Angabe von Astor von  bis zu 5 Stunden Haltbarkeit muss ich hier widersprechen.  Ich habe nun 2 Tage getestet und finde, dass die Butters ca. 2 Stunden durchalten. Zuerst verschwindet der Glossy Shine, dann wird die Farbe langsam weniger intensiv, aber zurück bleibt ein schöner Stain. Dabei habe ich auf keinen Fall das Gefühl von unangenehm trockenen Lippen und besonders positiv: nichts setzt sich in den Lippenfältchen ab oder läuft aus.

Die selbe Haltbarkeit würde ich auch für den Chubby Stick angeben. Die Farbe verblasst nach und nach und ein sehr leichter Stain bleibt zurück.

astor9

Negativ ist aber hier, dass ich immer das Gefühl habe, dass meine Lippen sehr trocken sind und ich deshalb meist noch dazu einen Lipbalm auftrage.

Die Farbe der Astor Lip Butters erscheitnt auf meinen Lippen intensiver, als die des Chubby Sticks.

Beide Produkte haben den Vorteil, dass man sie super schnell und einfach Auftragen kann, wenn mal was daneben geht kann man es einfach wegwischen! Auch ohne Spiegel kriegt man das mit beiden Produkten gut hin!

 

preisundbezugsquelle

Ich habe die Lip Butters bei DM für 5,85€ gekauft, soweit ich das aber herausfinden konnte ist der UVP 6,99€

Die Clinique Chubby Sticks gibt es an allen Clinique Countern oder Online für 19.90€

 

meine_meinung12

Wie ihr schon aus meiner Review herauslesen konntet:
Die Astor Lip Butters haben mich absolut überzeugt und ich würde sie auf jeden Fall weiterempfehlen!

astor10

Ich habe absolut keine Kritikpunkte, außer: NOCH MEHR FARBEN BITTE!!

Es sind sehr helle und dezente aber auch dunkle und knallige Nuancen erhältlich, so findet bestimmt jeder einen Favoriten!

Besonders die pflegende Wirkung und das angenehme Tragegefühl, noch dazu der Preis, sind für mich Gründe die hier für Astor und gegen den Chubby Stick sprechen.

 

Habt ihr die neuen Lipcolor Butters schon gefunden und ausprobiert? Was meint ihr?

Ich bin schon gespannt was ihr davonhaltet!

Weitere Farben findet ihr auch bei Paddy oder Jadeblüte  (Pretty Poppy, Amazon Chick, Unguilty Pleasure, Hug me)

fillergraphic

10 Kommentare

  1. Ich finde die Astor Stifte auch toll. Habe zwar keinen Vergleich, aber sie haben es echt geschafft mich von solchen „Wachsmalstift-Lippenstiften“ zu überzeugen.
    Feeling Feline ist toll und ich hätte mir heute noch gerne eine gedecktere Version geholt, weil der bei mir schon ordentlich knallt, aber ich habe keinen Ton mehr gefunden der mir zugesagt hätte.
    Also auch von meiner Seite: Mehr Farben!!

    P.S.:TOller Vergleich

  2. Magic Magenta gefällt mir an dir und auch generell am besten, trotzdem will ich mir die nicht kaufen – ich habe einfach so unheimlich viele Lippenprodukte.

  3. ich find die auch toll. hab mir den va va voom gekauft (ein weiteres mosaiksteinchen bei meiner ewigen suche nach einem roten lippenstift, der mir steht ;-)) und den find ich toll. sowohl farbe als auch tragegefühl. dass er bei mir nicht ewig hält ist mein persönliches problem, da ich (grad) heuschnupfen hab und beim schneuzen zumindest die hälfte immer im taschentuch bleibt (schafft das noch jemand außer mir??).
    ich will mir aber auch noch unguilty pleasure holen und vielleicht hug me, der ist schön dezent und schimmerig 🙂

  4. Die sind so toll, oder? Ich hab mir cheeky cherry geholt und liebe ihn (obwohl ich eigentlich nicht oft so auffallende Farben trage, aber der Mann hat es sich gewünscht ;-))!
    Ich hab auch am Freitag über meinen geschrieben und dich gerade nachträglich in meinem Post noch verlinkt, finde den Vergleich nämlich super! 😀
    Hab noch einen schönen Feiertag!

  5. Pingback: Astor Soft Sensation Lipcolor Butter - FunkelFieber

  6. Die Lipbutters von Astor sind wirklich toll 🙂 ich hab mir den Unguilty Pleasure geholt und ihn heute sogar auf meinem Blog gezeigt. Ich liebe die Farbe, das Tragegefühl und hach – alles 😀 ich werde mir sicher auch noch ein oder zwei andere Farben holen, Feeling Feline ist ein heißer Anwärter dafür ;D und der Magic Magenta ist auch echt hübsch… mal sehen 🙂

    Von den Chubby Sticks hab ich auch einen… Cheeky Cherry heißt der glaub ich. Aber sooo begeistert bin ich von dem gar nicht, bei dem Preis, den er kostet… dann lieber ein paar mehr von denen von Astor 🙂

    LG Anna

  7. Pingback: Revlon ColorBurst Matte Balmes [Matte Lippen soll man küssen!!] | Regenbogenzebra

  8. Hallo,
    dein Blog ist wirklich toll*-* Bin zurzeit sehr von den Lip Butters angetan und wollte mich nach Meinungen von anderen informieren, dabei bin ich auf deinen Blog gekommen:)
    Deine Bilder sind wirklich unglaublich schön:) Großes Lob an dich, die Swatches sehen wirklich schön aus und ich finde dass dir wirklich jede einzelne Farbe super gut steht.

    Falls du dich für meinen Eintrag zu den Lip Butters von Astor interessierst, dann schau doch mal auf meinem Blog vorbei, dort habe ich einen Blogpost online gestellt:)
    Über deinen Besuch würde ich mich sehr freuen. Freue mich über jedes Abo:)

    Liebste Grüße, Melli
    http://its-my-beauty-blog.blogspot.de/

  9. Hi there just wanted tto give you a quick heads up. The
    words in your content seem to be running off the creen in Opera.
    I’m not sure if this is a format issue or something to do with internet browser compatibility but I
    thought I’d post to let you know. Thee layout look great
    though! Hope you get the issue resolved soon. Manyy thanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.