Mädchenkram
Kommentare 18

Revlon ColorBurst Matte Balmes [Matte Lippen soll man küssen!!]

Da kuckt man ganz ahnungslos seinen Bloglovin Feed durch, und SCHWUPP hat man sich in irgendein neues und wundervolles Produkt verliebt. Ohne den Kopf weiter einzuschalten macht meine Kreditkarte KACHING und schon klingelt der Postbote an der Türe! Ihr kennt das bestimmt. Blöd nur, dass ich mich fast jede Woche in etwas neues verkucke…

revlon_matte9

Liebe auf den ersten Blick war es auch mit den neuen ColorBurst Matte Balms von Revlon. Bestimmt kennt ihr schon die Revlon Lip Butters, die im letzen Jahr auf vielen Blogs geswatcht und gereviewt wurden.

Nach den Color Burst Lip Lacquer Balms (die in Etwa unseren Astor Soft Sensation Lip Butters nahe kommen) gibt es jetzt auch eine Variante mit mattem Finish.

revlon_matte8

Bis jetzt habe ich mich von matten Texturen fern gehalten, da ich immer das Gefühl hatte, dass sie meine Lippen extrem austrocknen oder aufgetragen dann in alle Fältchen kriechen und dadurch unregelmäßig aussehen.

revlon_matte7

Aber diese Lip Balms schaffen wirklich das Unmögliche:

trotz mattem und seidigen Finish fühlen sich die Lippen an, als hätte man einen labello-artigen Pflegestift aufgetragen. Hier erst einmal eine kleine Übersicht über die Fakten zu den Matte Balms:

revlon_matte6

 

Die Stifte haben am hinteren Ende einen Drehmechanismus, die Verpackung erinnert an die Astor Soft Sensation Lip Butters (nur schicker).

Beim Auftragen haben mich die Balms auf ganzer Linie überrascht. Die Konsistenz ist nicht fest, sondern butterweich! Er gleitet nur so über die Lippen und gibt dabei gleichmäßig und intensiv Farbe ab, ein Traaaauuum!!

Ich muss euch gleich vorwarnen, meine Lippen durchleiden im -10°C kalten Berlin gerade ein Trauma und sind trotz besonders dicker Labello Schmierschicht ein bisschen angegriffen.

revlon_matte5

Showy ist ein leuchtendes aber kühles  bubble-gum Pink mit blauen Untertönen

 

revlon_matte4

Sultry ist eine Mischung aus Braun und Pink, dass je nach Lippengrundfarbe plaumig oder alt-rosé farben wirken kann

 

revlon_matte3

Standout ist ein sattes und ziemlich neutrales rot, das von vielen Typen gut getragen werden kann. Das perfekte Rot das nicht nur den WOW Faktor hat sondern gleichzeitig auch ein bisschen Retro wirkt!

 

 

Hier seht ihr nochmal die kompletten Tragebilder mit etwas unmotiviertem „ich bin den ganzen Tag zuhause also muss ich mich ja nicht großartig schminken“  Make-up.

Alle anderen Farben könnt ihr übrigens bei Milkteef bewundern 🙂

 

revlon_matte2

 

revlon_matte1

 

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, ich bin dezent (TOTAL) begeistert!
Die Matte Balms lassen sich super einfach auftragen und haben ein sehr angenehmes Tragegefühl, sodass ich nach 10 Minuten total vergessen habe, dass ich überhaupt Lippenstift trage. Der Geruch nach Minze ist wirklich sehr dezent, stört überhaupt gar nicht und verfliegt ziemlich schnell.  In der Haltbarkeit schlagen sie sich auch ganz gut, trotzdem muss man nach ca. 3 Stunden (mit Essen und Trinken) doch etwas nachlegen.

Insgesamt gibt es 10 Farben von denen bestimmt für jede etwas Passendes dabei ist.

Ganz zufälliger Weise hat Vicky von MyMirrorWorld mir auf Twitter verraten, dass es bei Boots International gerade (Januar 2014) eine 3 für 2 Aktion gibt, also falls ihr jetzt auch verliebt seid, empfehle ich euch die Bestellung bei Boots (hier), das Päckchen war rucki zucki (innerhalb von  nur 2 Tagen) da!

 

 

Ich bin gespannt wie euch die Balms gefallen! Wäre das was für euch und mögt ihr matte Lippenstifte überhaupt? Falls ihr vielleicht sogar einen matten Lippie Tipp für mich habt – immer her damit!! ♥

 

fillergraphic

18 Kommentare

    • Katharina sagt

      Vielen Dank liebe Anni 🙂 Ich bin auch schon am überlegen ob ich bei der 3 für 2 Aktion nochmal zuschlagen sollte oder nicht… Ich weiß nur leider nicht wie lange die Aktion läuft…

  1. Boah, du bist so gemein! Ich hab mich gerade auch verliebt^^ hatte letztens auch den Einkaufswagen schon voll im boots… mit 2 Revlon für 10 Pfund und 3 Aussie für 10 Pfund… Und war ohne Porto schon bei >50 Pfund *hust* und hab es denn sein lassen (da waren aber auch viiiele Lip Butters drin^^)

    Aber die sind echt wunderschön, und ich mag auch dein‘ „Ich bin eh den ganzen Tag zuhause und muss mich nicht groß schminken“-Look 😉

    Liebste Grüße,
    Melli

    • Katharina sagt

      Das Einkaufswagen füllen geht immer so einfach 🙂 Hier und das und.. ah ja, das vielleicht auch und jedes mal erschlägt mich dann die Endsumme 🙂 Dann Puzzle ich rum und schmeiße das jenes wieder raus und am Ende bestelle ich doch nicht weil ich so unentschlossen bin 🙂 Jedes mal das selbe mit mir! Das hat jetzt mit Versand 30€ gekostet, das „geht“ gerade noch so. Wenn ich zwei MAC Lippenstifte gekauft hätte, wären es schließlich über 35€, sag ich mir einfach 😀

      Und danke für das Kompliment 🙂 Der Zuhause look ist einfach nur die Basics in 5-10 Minuten ins Gesicht geklatscht. Da fühle ich mich dann ein klein bisschen wohler als nackich!

    • Katharina sagt

      Ich muss zugeben, das sind meine ersten Revlon Produkte. Bei den Lil Buttere habe ich versucht mich zurückzuhalten 😀 Aber ich glaube, das werden nicht die letzten sein ^_^

  2. Also die stehen Dir ja wirklich alle hervorragend. 🙂 Da hast Du Dich ganz zurecht verliebt. 😉 Und dein „Ich-bin-nur-Zuhause-und-schminke-mich-dezent“-Look ist wundervoll! 🙂

    • Katharina sagt

      Ganz vielen lieben Dank, Miriam 😀
      Und danke für das Kompliment ^_^ Mir macht es eigentlich gar nichts aus zuhause ungeschminkt zu sein, aber zur Zeit bin ich sooo blass (im Sommer bin ich zwar immernoch blass, aber im Winter ist das fast erschreckend), dass ich mich mit meinem Minimal-5 Minuten Make-up einfach wohler fühle 🙂
      Liebe Grüße!!

  3. Also ich finde die Farben auch wirklich toll! 🙂

    Darf ich dich fragen mit welcher Kamera/Objektiv du die Fotos gemacht hast? (die finde ich nämlich auch wirklich richtig gut gelungen!)

    Liebe Grüße!

    • Katharina sagt

      Na aber klar doch darfst du fragen 🙂

      Ich hab meine (doch schon etwas alte) Canon 50D benutzt mit der 50mm 1.8 Festbrennweite! Damit mache fast alle Blog Fotos, weil es so super Lichtstark ist und das Bokeh einfach immer so schön wird. Irgendwann werd ich mir das 50mm 1.4 erlaben, aber zuvor brauche ich noch ein gutes Alltagsobjektiv, weil das 50mm als Festbrennweite natürlich fantastisch für Makros oder Portraits ist, aber für den Rest wäre irgendwas wie 17-70 perfekt 🙂 Was nutzt du?

      Liebe Grüße,

      Katha

      • Ich benutze auch meist das 50mm 1.8 Festbrennweite 🙂 Ist auch mein Lieblingsobjektiv. Zwar habe ich „nur“ die Canon 450D, aber die reicht mir im Moment (noch) aus.

        Den Traum vom 50mm 1.4 habe ich auch, aber das ist ja leider gleich etwas teuerer.

        Liebe Grüße,
        Alex

        • Katharina sagt

          Hihi, ich dacht es mir bei deinen Fotos 🙂 Die sehen auch immer so schön aus <3

          Das stimmt leider natürlich. Ich glaube ehrlich gesagt gar nicht, dass es so einen großen unterschied macht ob man mit 450D oder ner 50D fotografiert. Viel macht ja das Objektiv schon aus, dann natürlich ob man ein Auge dafür hat.
          Da hilft die beste Kamera nix, wenn man da irgendwie kein Auge für hat 🙂
          Meine erste Kamera war die 350D ^_^

    • Katharina sagt

      Ich kann es leider nicht mit sooo vielen anderen Matten Lippenstiften vergleiche, da ich da noch kein großes Repertoire habe 🙂 Ich hab teilweise schon geswatcht und ich glaube, du hast da Recht. Sie werden nicht „Puder“ matt – aber das hängt glaube ich mit der Balm Formulierung zusammen 🙂
      bin aber froh darum, sonst könnte ich das nicht tragen – nichts ist für mich schlimmer wie trockene Lippen ^-^

  4. Stehen dir alle drei super! Ich möchte jetzt unbedingt „Sultry“ haben, so eine Farbe suche ich schon lange, vor allem in matt…bald komme ich zu Boots, passt also!
    Tolle Fotos übrigens, ganz toller Post!!
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.