Personal
Kommentare 30

10 Dinge, die mich glücklich machen [Instagram Tag]

 

Auf Instagram kursiert zur Zeit der 10 things that make you happy – Tag, bei dem jeder seine Top Ten Glücklichmacher verraten sollen. Nachdem ich viele solche Listen gelesen habe und ihr mich auch mehrfach zum Mitmachen aufgefordert habt, hab ich mir gedacht, ich weite das auf einen Blogpost aus, denn das Thema hat es auf jeden Fall verdient, dass man sich näher damit beschäftigt und sich wirklich einmal Gedanken darüber macht, was einen im Leben auch tatsächlich glücklich macht!

(An dieser Stelle auch ein besonderer Dank an Marie aka Regendelfin, die sich mit ihrer Liste auf Instagram auch besonders viel Mühe gegeben hat und mich damit zu diesem Post inspiriert hat)
!

gluecklich9

1 Frisch gemachtes Bett 

Das Gefühl am Abend in ein frisch bezogenes Bett zu schlüpfen. Vor dem Schlafengehen die Socken ausziehen und mit den nackten Füßen am noch kühlen Bettlaken entlang streichen, sich dann die frisch gewaschene, duftende Decke bis zur Nase ziehen und das Gefühl von totaler Geborgenheit und vollkommender Zufriedenheit für ein paar Sekunden genießen, bevor die nächtlichen Sorgen auch wieder ins frisch gemachte Bett mit mir zurückkriechen.

gluecklich4

2 Die ersten Schneeflocken / die ersten Herbstblätter 

Ich liebe es, wenn mich diese kindliche Euphorie packt, weil ich die ersten Schneeflocken ganz klein und glitzernd vom Himmel flirren sehe oder der Wind im Herbst die ersten braunen Blätter raschelnd von den Bäumen fegt, sie dann auf dem Gehweg knisternd tanzen und sich in großen Bergen am Straßenrand sammeln. Ich benehme mich dann ganz unerwachsen, tolle durch die Straßen und hüpfe und zerpflüge die Blätterhaufen (Alex findet das dann immer peinlich).

gluecklich8

3 Süßkram

Alles was lecker und süß ist. Wirklich alles (na gut, außer Lakritze)! Ich bin ein absoluter Zuckerjunkie und brauche das.

 

4 Bücher

 Ich bin ein fanatischer Leser. Einmal in eine Geschichte eingetaucht fällt es mir unglaublich schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen (egal zu welcher Tages oder Nachtzeit): ich verliere mich in der gelesenen Welt und kann mir alles sehr lebhaft vorstellen. Ich lache, weine und leide mit den Figuren und oft lassen mich ihre Schicksale auch nach Monaten (und Jahren) nicht mehr los. Ich lese bestimmte Bücher auch mehrfach – es fühlt sich an, als würde man Bekannte wiedersehen und ich finde immer wieder neue Details. Ich hänge sehr an vielen Charakteren, was zum Beispiel bei Büchern wie der Game of Thrones Reihe nicht so praktisch ist (WARUM? WARUM hast du sie/ihn getötet G.R.R. Martin?!).

gluecklich6

 

5 Soziale Medien: Twitter und Instagram

Seit einigen Jahren teile ich mein Leben mit euch in sozialen Netzwerken wie Twitter oder Instagram. Dabei gab es viele Hochs und Tiefs – und nirgendwo konnte ich diese so unverfälscht und ehrlich teilen und loswerden wie „im Internet“. Dabei habe ich unglaublich viele wundervolle Menschen kennenlernen dürfen, die mir ans Herz gewachsen sind und die ich in meinem täglichen Leben nicht mehr missen möchte. Es haben sich tolle Freundschaften ergeben die sogar auch im echten Leben bestand haben.

Ich freue mich immer Twitter und Instagram zu öffnen, zu sehen was ihr so treibt, wie es euch geht und natürlich über alle Kommentare und spannende Unterhaltungen, die man über diese Kanäle führt. Schön, dass ihr da seid!

 

6 Alleine sein

Es gibt Menschen, die können nicht alleine sein und müssen immer etwas zu tun haben oder sich irgendwie beschäftigen. Ich bin manchmal wirklich gerne alleine und schätze diese Ruhepausen sehr, in denen ich auch mal einfach nur am Boden sitze und mich stundenlang mit meinem Kaninchen Maja beschäftige. Oder ewig in der Badewanne liege und meine Haut ganz rosinig und schrumpelig wird. Oder auch einfach nur aus dem Fenster schauen, an einer Tasse Tee nippen und den Gedanken freien lauf lassen.

gluecklich2

 

7 Backen und Kochen 

Wer mich kennt, und sei’s eben auch nur vom Blog, wird das bestimmt schon erraten haben: ich liebe Kochen und Backen. Es ist ein bisschen wie Magie, aus vielen verschiedenen unscheinbaren Zutaten etwas Leckeres zu zaubern, mit dem ich jemandem eine Freude bereiten oder ein zufriedenes „Mmhhhhmmmm…“ entlocken kann.

gluecklich3

 

8 Der Soundrack meines Lebens

 Oder: der perfekte Moment.

Es gibt ganz bestimmte Momente im Leben, da ist man vielleicht ganz gedankenverloren mit Musik im Ohr unterwegs und dann kommt er, dieser perfekte Augenblick: ich hebe die Augen von der Straße, sehe, wie die Sonne an einer Stelle am Himmel funkelnd durch die Wolken bricht und dann kommt auch noch der dazu perfekt passendste Song. Ich kann nicht anders als zu Lächeln.

gluecklich7

 

9 Frühstücken

Was gibt es Schöneres, als sich am Morgen ganz bewusst die Zeit zu nehmen, ein leckeres Frühstück (es muss nicht immer aufwändig sein!) zu machen, um gut in den Tag zu starten. Am liebsten mit einem Herz-Menschen gemütlich am hübsch gedeckten Tisch sitzen (ich habe ein heiß geliebtes Geschirrset bedruckt mit Häschen) und lange Frühstücken, Quatschen und den Stress der Woche vergessen.

 

10 Rückendeckung

Natürlich wäre diese Liste nicht komplett, ohne die Menschen in meinem Leben, die immer ein offenes Ohr für mich haben (auch wenn ich nicht immer reden wollte), die meine Tränen getrocknet haben und die, die auch mit mir geweint haben. Die, die einen einfach nur einmal in den Arm nehmen oder anlächeln und die, die mit mir durch Dick und Dünn, sonnige Zeiten und Unwetter gegangen sind. Freunde, Familie und Partner. Jeder auf seine Art. Ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen. Danke.

gluecklich10

Das waren also die zehn Dinge, die mich sehr glücklich machen.

Über dieses Thema nachzudenken hat mir gezeigt, dass es wichtig ist, sich mit diesen positiven Aspekten des Lebens ab und an ganz bewusst auseinanderzusetzen und sich genau diese wunderschönen Dinge ins Gedächtnis zu rufen und vor allem dort zu behalten. Oft sieht man nur das Negative, die Dinge, die schief gehen, über die man sich ärgert oder die einen traurig machen. Der Stress und die Sorgen des Alltags sind in unseren Köpfen öfters an erster Stelle.

 

Vielleicht habt ihr ja jetzt auch Lust bekommen mal kurz darüber nachzudenken, was euch glücklich macht und was euch ein Lächeln aufs Gesicht zaubert! Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir vielleicht eines dieser Dinge verratet oder sogar selbst so eine Liste aufstellt (falls ja, postet den Link doch einfach in den Kommentaren, damit ich es auch nachlesen kann ♥).

 

fillergraphic

30 Kommentare

  1. Ahhh, endlich jemand, der Bücher auch mehrmals liest. Alle haben bisher immer den Kopf geschüttelt, wenn ich erzähle, dass ich das Buch schon 10mal gelesen und auch schon …zig mal als Hörbuch gehört habe.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    • Katharina sagt

      Hihi, ich musste auch grade schmunzeln, weil ich mir genau so dachte „endlich jemand, der das auch so sieht! Und sogar auch Hörbücher mehrmals hört!!“.
      Mir geht’s genauso – wenn ich mich in ein Buch/in eine Geschichte verliebt habe, dann lese ich es zig mal und liebe es, mir das Buch vorlesen zu lassen. Es wird einfach nie langweilig und ich freu mich auch richtig auf diese Wiedertreffen mit den Lieblingsfiguren!

      Liebe Grüße aus Bamberg,

      Katha

  2. Ich teile einige Dinge davon auch. Zum ersten, in ein frisch bezogenes Bettchen zu schlüpfen finde ich auch sowas von toll. Auch wenn der Weg dahin nervig und staubig ist.
    Zum Lesen habe ich gerade nicht so viel Zeit, da hatte ich schon mal ne Phase wo ich 20 Bücher im Jahr geschafft habe. Und bei richtig guten Geschichten, will ich auch nicht aufhören und bin am nächsten Tag lieber richtig müde, anstatt das Buch wegzulegen. Derzeit kaufe ich mehr Bildbände ;-).
    Die sozialen Medien eröffnen echt geniale Möglichkeiten. Sich über Zeit und Raum hinweg mit jedem zu verknüpfen bringt echt Freude und viele tolle neue Freunde, die man sonst vielleicht nicht so einfach kennengelernt hätte.
    Allein sein kann ich manchmal auch richtig gut und brauche es, um abzuschalten und für mich zu sein. Eine Tasse Tee dazu tut mir auch gut.

    Dann weiterhin frohes Glücklichsein 🙂

    Liebe Grüße
    Stephie

    • Katharina sagt

      Danke für Deinen Kommentar, liebe Stephie 🙂
      Oh Bildbände find eich auch total toll! Ich gehe so gern in Buchhandlungen und kucke mir dann gemütlich einen tollen Bildband an. Zuhause habe ich leider nur 2 kleinere Bildbände, aber ich nehme mir immer vor, wenn ich „groß“ bin, dann möchte ich auch mehr davon besitzen 🙂

      Und mit dem Tee kann ich Dir auch nur zustimmen, das tut mir auch immer gut und ist als Ritual für mich immer ein bisschen Entspannung im stressigen Alltag.

      Liebe Grüße 🙂

  3. Hab mir gerade einige deiner Blogartikel durchgelesen, und muss sagen dass du wiklrich hübsch bist 🙂 (auch mit verkehrten Ombré, was wohl nicht viele von sich behaupten können^^)
    Die Sachen die du in diesem Post aufgezählt hast könnten auch von mir sein (außer dem Pizza_Bild, ich gehöre zu der mehr-oder-weniger-außgestorbenen-Rasse der Nicht-Pizza-Möger^^ :D) 🙂
    Ich hoffe du hattest ein schönes Wochenende ♥
    xoxo Liz

    • Katharina sagt

      Hallo liebe Liz,

      vielen Dank für deine lieben Worte, da werde ich ja ein bisschen rot 🙂 UND PIZZA NICHT MÖGEN?! Ich glaube, ich kenne sonst niemanden, der keine Pizza mag, aber hey – das ist eben was ganz Besonderes 🙂

      Hoffe, Du hattest auch ein entspanntes Wochenende!
      Liebe Grüße,
      Katha

  4. Liebe Katharina!
    Ich finde deine Liste unglaublich schön gelungen und ich persönlich finde mich in vielen, eigentlich sogar in allen Punkten wieder. Außerdem finde ich, hast du jeden einzelnen ausführlich beschrieben und kannst wundersschön mit Wörtern agieren. Und die Fotos bilden das perfekte „Finish“. Sind das deine eigenen oder aus dem Internet?
    Alles alles Liebe, Elena xx

    Mode, Fotografie, Inspiration – klick 😛

    • Katharina sagt

      Hallo Elena,

      danke für deinen lieben Kommentar! Ich freu mich sehr, dass Dir der Beitrag gefällt. Ich fand die Idee so toll, sich mal genauer mit dem Thema zu beschäftigen und hatte ein bisschen Sorge, dass es vielleicht zu langweilig wird 😀
      Die Bilder sind alle von meinem Instagram-Acount!

      Ganz liebe Grüße,
      Katha

  5. Einen sehr schönen Beitrag hast du hier verfasst. Mit ganz vielen Dingen der Liste kann ich mich auch total identifizieren. Gerade die Sache mit dem Allein sein. Ich mag gerne Menschen um mich aber ich bin auch mal sehr froh wenn ich Zeit ganz alleine für mich verbringe, meistens nehme ich mir den Samstag Vormittag dafür zeit 🙂
    Liebe Grüße
    Kathi

    • Katharina sagt

      Hallo liebe Kathi,
      ich freu mich, dass es Dir da anscheinend ähnlich geht wie mir! Das mit dem Alleinsein ist so ein Ding, ich muss da aufpassen, dass ich mich nicht zu sehr einigle und abkapsle, denn da bin ich irgendwie sehr anfällig für. Ich merke das dann manchmal gar nicht, wenn ich mich zu sehr zurückziehe!
      Aber insgesamt finde ich es toll, wenn man sich auch mal mit sich selbst beschäftigt und sich Zeit für sich nimmt <3

      Liebe Grüße,

      Katharina

      • vielen Dank für deine Antwort 🙂
        das kenn ich auch mit dem abkapseln 🙂 aber ich schätze es auch, dass ich Alleinsein „kann“ – kenne so viele Leute denen dann langweilig ist, sowas kommt bei mir nur selten vor, weil mir auch etwas einfällt was ich mit mir alleine anfangen kann wenn mal niemand verfügbar ist 🙂 aber das musste ich auch erst lernen!

        Liebe Grüße und noch einen wunderbaren Sonntag-Abend!
        Kathi

  6. Hallo Katharina,
    Der Facebook Aufruf zum 1. Kommentiertag hat mich auf Deinen, ich muss sagen auf den ersten Blick sehr schönen Blog gelockt.

    Abends in ein frisch bezogenes Bett zu gehen ist auch einer der Punkte die mich glücklich machen.

    Viele Grüße
    Lothar

    • Katharina sagt

      Hallo lieber Lothar,

      hihi, das freut mich aber, dass Du zu mir gefunden hast 🙂
      Ich bemühe mich ja oft, nicht nur über Mädelskram zu schreiben, aber was soll man sage, ich bin halt doch ein Mädchen und kannst nicht lassen 😀

      Ich seh auch schon, das frische Bett ist hier ein allgemeiner Favorit <3

      Liebe Grüße,
      Katha

  7. Oh schöne Dinge die dich glücklich machen. Ich kann auch sehr gerne einfach alleine sein und meinen Gedanken freien Lauf lassen. Viele Menschen können das leider nicht verstehen, dass das einen glücklich machen kann.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Kommentiertag mit ganz viele Kommentaren 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Katharina sagt

      Hallo Sarah,

      ohja, solche Leute kenne ich auch. Ehrlich gesagt, die Mehrheit meiner Bekannten können eher nicht so alleine sein. Ich frag mich dann total oft, woran das wohl liegen könnte. Aber natürlich sind da alle anders 🙂

      Liebe Grüße,
      Katha

    • Katharina sagt

      Hihi, hallo Wonnie!
      Zwei Verrückte, dieselben Gedanken, das soll ja vorkommen <3

      Ganz viele liebe Grüße auch,
      Katha

    • Katharina sagt

      Ach <3
      Dankeschön für Deine lieben Worte! Über so ein Kompliment freue ich mich natürlich am allermeisten!!
      Dir auch einen wundervollen Kommentiertag!!

  8. Wunderbare Gedanken! Es ist so wichtig, sich die schönen Dinge im Leben bewusst zu machen. Dein Blog gefällt mir sehr, besonders deine icons im Post.
    Wünsche dir einen wunderschönen Tag mit vielen schönen Momenten.
    Herzlichst, Steffi

    • Katharina sagt

      Hallo liebe Steffi!
      Da hast Du sowas von Recht – so oft sieht man bewusst nur die schlechten und schwierigen Dinge, und ganz ehrlich, mir geht es da ja oft nicht anders. Deswegen habe ich mir vorgenommen, wenn ich mal wieder so Schwarzmale dann absichtlich und ganz bewusst etwas Tolles, Schönes und Positives auf dem Gedankenchaos zu finden <3

      Liebe Grüße,
      Katha

  9. Ein frisch bezogenes Bett ist einfach wundervoll, das stimmt.
    Deswegen bin ich auch sehr wählerisch was mein Waschmittel angeht. Könnte man schon fast einen Tick nennen.

    Ich muss auch sagen dein Blog ist echt schön, schade dass ich nicht eher drüber gestolpert bin! Geradlinig aber durch die schönen Fotos irgendwie verspielt und romantisch (wenn man das so nennen kann).

    LG, Mimi
    (Und einen schönen BloKoDe14 noch :D)

    • Katharina sagt

      Hallo Mimi,

      hihi genau so geht’s mir auch!! Ich bin ja jetzt ein bisschen froh, dass ich nicht alleine so denke! Bei mir muss das auch ein ganz bestimmtes Waschmittel/Weichspüler sein. Vielleicht weil ich das schon von früher und von Zuhause kenne, dass ich das nun in meinem eigenen Haushalt auch so machen muss, um mich wohlzufühlen 🙂

      Und vielen lieben Dank für das Blog-Kompliment <3 Ich freu mich sehr, dass es Dir gefällt! Ich habe in naher Zukunft auf jeden Fall noch ein Redesign vor, aber ich kann mich so schwer für ein neues Theme/Design entscheiden!

      Dir auch noch einen wundervollen Rest-BloKoDe14!

  10. Hallo du,

    Dein Blog gefällt mir sehr sehr gut! 🙂
    Du gibst dir so viel Mühe und dein Schreibstil ist so schön – ich finde leider nur noch selten so liebevoll gestaltete Blogs, deswegen freue ich mich jetzt und werde gleich Leserin ♥
    Liebe Grüße
    Lea

    • Katharina sagt

      Hallo liebe Lea,

      danke fürs Vorbeischauen und die lieben Worte! Ich freu mich, das es Dir „Hier“ gefällt <3 Ich kann das Kompliment auch nur zurückgeben - hab eben mal bei Dir vorbeigeschaut und bin auch total hin und weg! Ganz liebe Grüße,
      Katha

  11. Oooh du meine Güte was für ein zuckersüßer Blog, und ein zuckersüßer Blogpost!!! *__* Ich bin verliiiiebt! Ich hab grad dein süßen Kommentar auf meinem Blog gesehen liebe Katharina :* Vielen lieben Dank ♥

    Ich werd auch mal nachdenken was mich im Leben so glücklich macht 🙂

    Mach weiter so mit deinem Blog ♥

    Liebste Grüße, Dunni ♥ von Lovely Joys

  12. In dieser Liste finden wir auch ganz viele Dinge, die uns glücklich machen! Toller und interessanter Beitrag!
    Der Kommentiertag ist zwar vorbei, aber bei der Flut an Links haben wir nicht alle am selben Tag geschafft! Wir hoffen, du hattest dennoch viele Kommentare am Sonntag! Gruß aus Brandenburg
    Jana und Aimee von JaimeesWelt.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.