Dies & Das, Rewind: Instaweek
Schreibe einen Kommentar

Rewind {week 11}

rewind11

Huch!

Leider hab ich es gestern Abend nicht mehr geschafft meinen Wochenrückblick zu posten. Die Couch und das leckere Essen war Schuld! Sorry!!

Es war einfach ein unglaublich “Lazy Sunday”. Dieser Sonntag hat den Namen wirklich verdient, denn außer Futtern, dösen und auf der Couch sitzen ist heute nämlich wirklich nicht viel passiert.

IMG_7634 IMG_8017

Diese Woche habe ich mehr oder minder erfolgreich versucht mich mit allen zulässigen Mitteln (leckere Säfte in Regenbogenfarben und Frühstück, das auch mal ganz un-instagram mäßig angerichtet verputzt wird ) bei Laune zu halten, damit die Seminrarbeiten für die Uni nun auch endlich mal fertig werden, aber das ist wirklich gar nicht mal so einfach.

11032943_358275961040848_1314749708_nDeswegen hatte ich auch einen minikleinen mittelgroßen Durchhänger. Beim Kaninchen Streicheln hab ich wie so oft meine Musik Bibliothek auf Shuffle gehört und dann… dann kommt dieser eine Song. Von tausenden Songs muss es genau dieser sein? Ehrlich?! Laune im Keller und Melancholie Modus an. Kennt ihr das? Ein Song kann einem den Boden unter den Füßen wegziehen? Da hilft nur mein Lieblingsort, Tee und Flauschnasen-Häschen.

 

Nachdem ich zur Zeit so ganz außerhalb meiner sonst gewohnt knalligen Farbfamilie auf den Lippen unterwegs bin, habe ich in der Drogerie ein paar tolle neue und vor allem günstige Alternativen zu Charlotte Tilbury, Dior und Co. gefunden. Besonders mag ich die Textur und Farben der Soft Nude Lippenstifte im neuen p2 Sortiment, aber auch die Lipliner sind für den Preis einfach fantastisch!

IMG_7754 IMG_7622

Pinke Spitzen?! Dazu gab es ein kleines Ombre-Haarkreide Experiment, aber die Pro und Contra Kommentare auf Instagram haben mich dann doch total verunsichert. Ja oder nein? Oder einfach nur blonde Ombre Spitzen?

 

 

IMG_7738 FullSizeRender

Neue Bücher! Neue leckere französische Rezepte und neuer Lesestoff, ich freu mich schon aufs Nachbacken und Loslesen!

 

 

IMG_8016 IMG_7559

Unterwegs in Berlin! Meist denke ich gar nicht dran unterwegs Bilder zu machen, weil es für mich schon total normal ist mich an Tourigruppen vorbeizuschlängeln und genervt die Augen zu verdrehen, wenn ich gerade die U-Bahn verpasst habe und 5 Minuten auf die nächste Warten muss.. dabei ist Berlin doch so schön (manchmal zumindest)

 

Vielleicht ist das für einige nicht nachvollziehbar, komisch oder auch total kindisch, aber ich habe immer Mittleid mit traurigen, verlassenen oder kaputten Stofftieren.

Alex hat mir aus seinem Skiurlaub ein Foto von eine Kuscheltier Häschen geschickt, dass schon eine ganze Woche in einer Schnee-Matsch Pfütze neben der Straße lag.

IMG_7765 IMG_7764
IMG_7725 IMG_7763

 

Ich konnte nicht anders, als ihn bitten den Hasen zu trocknen und mir mitzubringen.
In Berlin angekommen, habe ich dann erst mal die Verletzungen beurteilen müssen: ein Ohr abgerissen, viele Löcher und ganz schmutzig.

Ein paar Runden in der Waschmaschine und die Not-OP konnte vorbereitet werden. Ich freue mich euch mitteilen zu können – der Patient hat alles gut überstanden und ist wieder fit! Darf ich vorstellen: Felix (lateinisch bedeutet das nämlich „Der Glückliche“).

 

 

Mein Wochenhighlight war der“ Super Jazz Brunch“ im Bikini Berlin. Bei entspannter Live Musik gab es eine große Auswahl leckerer Frühstücks- und Mittagsgerichte.

IMG_8014 IMG_7798 IMG_8015 IMG_8013

Noch dazu stehe ich ja total auf dieses industrielle moderne Ambiente – wir werden bestimmt bald wieder kommen (ein kleiner Bericht dazu erwartet euch aber bald noch in meinen Berlin Tipps hier auf dem Blog).

 

 

IMG_7781 IMG_7990

Weil ich im Moment total auf die australische Sendung “My Kitchen Rules” stehe habe ich auch gleich zwei Gerichte aus der ersten Episode der aktuellen sechsten Staffel nachgekocht! Es gab diese Woche schon Kartoffel-Zucchini Rösti Stack mit Dill-Creme Fraîche und Lachs und gestern Abend Lammkarree mit grünen Zitronen Bohnen, gerösteten Kartoffeln an Portwein Reduktion – yum!!

 

 

IMG_8012

 

Und genau so faul und gemütlich, wie er angefangen hat beende ich diesen Sonntag auch wieder, nämlich auf der Couch: mit Aladdin, Kerzen und Kuschelkissen!

 

(na super, und nen Ohrwurm gab’s auch gleich obendrauf)

Ich wünsch euch einen guten Start in die Woche und hoffe, ihr habt Freitag den 13. letzte Woche auch gut überstanden! 
Neben dem üblichen Unikram möchte ich morgen einen Post über meine im Februar gelesenen Bücher vorbereiten, denn die Rubrik RBZ Bookclub möchte ja auch langsam mal gefüllt werden!

fillergraphic

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>