Alle Artikel mit dem Schlagwort: bücher

RBZ Bookclub {… my books in February}

Ich gebe es zu. Ich hab da ein kleines Problem. Ich kann einfach nicht ohne, und oft bin ich total maßlos und weiß einfach nicht wie ich aufhören soll.   BÜCHER.  ICH LIEBE BÜCHER. Nachdem ihr jetzt also wisst, dass ich ein totaler Bücherwurm und Lese-Addict bin, muss ich meine Leidenschaft ja nicht länger verstecken und kann mich ganz in dieser neuen Rubrik RBZ Bookclub austoben, hihi. In den letzten Monaten habe ich eine ganze Menge auf meinem eReader (dem Amazon Kindle Paperwhite) gelesen, aber nichts ist besser als der Geruch eines neuen Buches und das Gefühl von Papier-Seiten zwischen den Fingern. Nachdem ich dieses Jahr angefangen habe ein Lese-Diary zu schreiben, in dem ich kurz ein paar Gedanken zu meinen gelesenen Büchern festhalte und ihnen auch eine Note verpasse möchte ich euch ab jetzt auch hier im Blog jeden Monat die gelesenen Bücher aus dem vergangenen Monat vorstellen. Tadaaa, und das sind sie:

Hey Winter, bist Du das?!

Brrr, was ist denn hier los!? In Berlin hat es auf Einmal -3°C, die Gehwege sind eine Eislaufbahn und es weht ein kalter Wind durch die grauen Straßen – das kann doch nur der Winter sein, auf den wir eigentlich schon so lange gewahrten haben, mit dem wir aber jetzt auch eigentlich nicht mehr richtig was anfangen können. Außer warm Einpacken und es sich zuhause gutgehen lassen, kann man da leider nicht so viel machen, deswegen wollte ich euch hier ein paar meiner Winter Favoriten zeigen!

Lieblingsbücher auf den Wänden

    Nach einem der schönsten Zitate aus einem meiner all time favorit and special place in my heart Bücherreihe habt ihr es ja bestimmt schon erraten. Ich liebe Harry Potter. Als ich mit 11 vor vielen vielen Jahren (oh Gott- bin ich echt schon so alt?) 2 mal die Woche im Buchladen meiner Heimatstadt vorbeigeschaut habe (ja, ich war schon damals ein Büchernerd), habe ich eines Tages den ersten Band von Harry Potter auf dem Tisch der Neuerscheinugen gefunden. Eine interessante Geschichte, unglaublich spannend, voller Zauber und Magie, etwas gruselig, aber die Hauptfiguren so toll gezeichnet.  

The Night Circus geht an … [Blogger schenken Lesefreude]

  WOW! Ich hab ganz schön Augen gemacht, als ich alle eure Kommentare zur Aktion Blogger schenken Lesefreude gelesen habe! So viele liebe Kommentare und vor allem so viele Empfehlungen eurer Lieblingsbücher, dass meine „Noch zu lesen“-Liste gleich wieder ein paar Kilometer länger geworden ist! Wie ihr im Hintergrund schon ein ganz kleines bisschen erahnen könnt, ich habe angefangen meine Bücher (mal wieder) neu zu sortieren – diesmal nach Farbe (REGENBOGEN!!), was zwar unglaublich schön aussieht, aber zum Finden eines bestimmten Buches das unpraktischste auf der Welt ist! Von meiner Wochenende-Wohnung-Makeover Aktion erzähle ich euch dann aber lieber ein andermal. Denn… …so ein Gewinnspiel braucht natürlich auch einen Gewinner – am besten geht das, wenn man ein Kaninchen hat, dass das Los zieht, oder falls dieses gerade nicht zur Hand ist (weil man zum Beispiel in der Uni Bibliothek sitzt) empfiehlt sich ein Zufallszahlen-Generator

Blogger schenken Lesefreude!! [Das Regenbogenzebra verschenkt ein Lieblingsbuch!]

  Ihr habt bestimmt bemerkt, die letzte Woche war ganz schön ruhig hier, oder?   Das bedeutet, ich bin brav in der Uni, mache Hausaufgaben, lese Texte und kämpfe mich durch Bücher, bin nebenher fleißige Hausfrau, Köchin Kaninchenmama und falle am Abend totmüde ins Bett. (Wenn ihr mir auf Instagram folgt, seht ihr auch, dass mein Sushi-, Schoko- und Espressokonsum proportional zu meinen Hausaufgaben und den verlorenen Nerven steigt, hihi) Was ich an der Uni so treibe erzähle ich euch in einem anderen Post, denn heute soll es um was ganz anderes gehen…