Alle Artikel mit dem Schlagwort: geschenkidee

Beschwipste Osterhäschen {Rezept: Rumbutter}

Bei Rumbutter muss ich immer an London zur Weihnachtszeit denken: beim Bummeln entlang der Eislaufbahn am Somerset House haben wir eine Art Popup Store des Kaufhauses Fortnum & Mason gefunden. Auf der Suche nach einem Mitbringsel, mussten wir leider feststellen, dass unser Geldbeutel so gar nicht bereit war hunderte Pfund für einen Cashmere Schal oder schicke Lederhandschuhe rauszurücken, deshalb ist es dann einfach ein Gläschen traditionelle Englische Rumbutter geworden – und das war im Nachhinein betrachtet sowieso viel besser als ein Schal, denn ohne dieses Gläschen gäbe es jetzt auch kein Rezept! So! Rumbutter isst man in England traditionell eher um die Weihnachtszeit oder verschenkt sie an frischgebackene Eltern, aber ich finde ja, dass es nicht unbedingt Weihnachten sein muss, denn sowas Leckeres kann man das ganze Jahr futtern! Weil die Rumbutter noch dazu super einfach hergestellt ist und man die Zutaten meist auch zuhause hat, biete sie sich auch als kleines Ostermitbringsel an und den Rest kann man sich heimlich still und leise zuhause selbst ganz dick aufs Brot schmieren!

Für Mama! [10 einfache und schnelle DIY für den Muttertag]

Und schon wieder steht der Muttertag vor der Türe… Blumen? Kuchen backen? Ne, dieses mal soll’s was Anderes sein. Vor lauter Uni und Lernstress hatte ich nur noch gar keine Zeit nach dem perfekten DIY Geschenk für meine Mama zu suchen – Mist – jetzt wird’s aber wirklich Zeit! Für alle, denen es ähnlich geht, habe ich meine 10 liebsten Muttertags DIYs ausgesucht – mit Dingen, die man entweder zuhause hat oder auch leicht bekommt. Da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei!

Nicht nur Sonntags lecker . . . [die besten Milchbrötchen der Welt]

[singlepic=1511,550,,,center] Mmmhhmmm… …der Duft von frischem Gebäck zieht durch die Küche, der Frühstückstisch ist auch schon gedeckt und ein paar Sonnenstrahlen blinzeln durch das Fenster: Was gibt es da jetzt noch Schöneres als frisch gebackene Schokoladen- und Rosinen-Milchbrötchen?!   [singlepic=1515,600,,,center]   Nach vielen Backexperimenten (zu wenig Zucker, viel zu fest, nicht ordentlich aufgegangen,…) mit verschiedenen Rezepten habe ich endlich das für mich perfekte Rezept für leckere Milchbrötchen gefunden und das verrate ich euch heute! Noch dazu lassen sich mit dem gleichen Teig auch tolles Ostergebäck herstellen, dass garantiert bei Groß und Klein gut ankommt! (Aber sind wir mal ehrlich, wann kommen denn Häschen nicht an?!)     [singlepic=1514,750,,,center] [singlepic=1507,400,,,center] (für ca. 6-8 Brötchen (je nach große) oder 6 Häschen) 250 gr Mehl (etwas mehr bereit halten zum Verkneten!) 40 gr Butter (zerlassen) 3 EL Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 1 Päckchen Trockenhefe 1 Ei 1 Prise Salz 150 ml lauwarme Milch je nach Belieben: ca. 50 gr Schokotröpchen ODER Rosinen Die Arbeitszeit beträgt ca. 15 Minuten, Ruhezeit 40 Minuten und 15-20 Minuten zum Backen.  [singlepic=1513,400,,,center] * In einer …

Little Presents #1 [Selbst gemachter Chai Sirup]

[singlepic=1393,600,,,center]   Endlich komme ich dazu, mal alle Rezepte durchzusehen die ich euch noch für den Blog vesprochen habe! Im Zuge dessen möchte ich euch auch ab heute eine kleine und neue Rubrik im Blog vorstellen und zwar… tadadddddaa.. [singlepic=1397,550,,,center]   Ich liebe es, meine Freunde, Familie und liebe Menschen mit kleinen Geschenken zu überraschen. Zu Geburtstagen oder Festtagen verschenke ich am allerliebsten selbst Gemachtes, Gekochtes oder Gebasteltes, da merkt man besonders, dass es von Herzen kommt. Deswegen will ich in dieser Rubrik ein paar kleine Geschenkideen, DIYs und Tipps vorstellen, die man zuhause gut nachmachen kann (ohne sich dabei mit Sekundenkleber die Finger zusammenzukleben oder übermäßig fluchen zu müssen)! Heute verrate ich euch, wie ihr leckeren Chai Sirup einkocht, den man wunderbar in einem schönen Fläschchen verschenken kann (aber nicht muss, weil er so lecker ist, dass man ihn gar nicht so gerne hergeben will). Im Kühlschrank hält sich der Sirup verschlossen einige Monate.     [singlepic=1398,500,,,center] 1,1 Liter Wasser 400gr Zucker (ich mische gerne zur Hälfte braunen und weißen Zucker) 2 TL Kardamom …

Erdbeer-Weisse Schoko-Rum Pralinen [Culinarium]

[singlepic=1106,500,,,center]   Letze Woche habe ich euch schon mit dem Foto meiner Erdbeerpralinen für „Post aus meiner Küche“ hungrig gemacht, deswegen will ich euch heute ganz schnell das Rezept nachliefern, damit ihr die kleinen Leckerbissen auch selbst (oder natürlich zum Verschenken) herstellen könnt!   [singlepic=1113,600,,,center] Einkausfliste: 100 gr Erdbeeren 250 gr Kuvertüre in weiß 50 gr Zucker 50 ml Sahne 1 Schuss Rum oder Likör eurer Wahl (Contreau/Amaratto/Erdbeerlimes/…) (evtl. falls vorhanden 1 TL Zitronensaft) Zum Überziehen der Pralinen: 1 Päckchen (200-250gr) Kuvertüre in einer Schokoladensorte eurer Wahl (ich habe weiß benutzt) Zum Verzieren: evtl. Pralinenholkörper (dann geht es etwas schneller und etwas weniger klebrig) – es geht aber auch ohne!!!! rote Lebensmittelfarbe Zuckerstreusel (meine Glitzerstreusel sind von Schwartau) … und ganz viel Fantasie! Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (+30 Minuten Abkühlzeit) + 15 Minuten Verzieren Ergibt: 20-30 Stück   [singlepic=1115,300,,,center] Die Erdbeeren waschen und in kleine Stückchen schneiden. Mit der Sahne und dem Zucker in einen Topf geben und dort für ca. 10-20 Minuten auf mittlere Hitze einkochen lassen. [singlepic=1112,700,,,center]   Nach der Hälfte der Einkochzeit …