Alle Artikel mit dem Schlagwort: inspiration

bloggerschoice1

Bloggers Choice Collection – Lipstick Review [Papayeah! & Meat me at the district]

Hallo ihr Lieben, heute möchte ich euch zwei der neuen Lippenstifte aus der aktuellen Bloggers Choice LE von Manhattan zeigen, die ich nach langem Suchen in Berlins zigtausenden DMs nun endlich gefunden habe (der typische Beautyblogger Jäger- und Sammlerinstinkt!!). Von der LE habe ich schon einges gelesen, unter anderem, dass die Farben von bekannten und beliebten deutschen Beautybloggern kreiert wurden, die sich dafür Inspiration in New York suchen durften. Herausgekommen sind dabei 3 Lidschatten Trios (naja… ne), 3 Lippenstifte (ohja!!) und 3 Nagellacke (uargh…nö), wovon mir leider nur die Lippenstifte gefallen haben, pink – orangerot und rot.

wohnung1

This is how we live [DIY – Leiter-Regal]

Nach meinem Umzug nach Berlin war unsere leere Wohnung für mich wie ein Spielplatz zum austoben: So viele Möglichkeiten, so viele Ideen, aber wo bitte Anfangen?   Natürlich bei IKEA. Ihr kennt das sicher, ab und an ist ein Besuch bei IKEA richtig inspirierend – (utopisch) schöne Modellwohnungen, tolle Dekoration (KERZEN! GLÄSER! SERVIETTEN!) und richtig gemütlich.  Aber wenn man 3 mal die Woche dort hin muss, weil man irgendwelche Teile vergessen hat oder die Wunschkissen gerade ausverkauft sind, wird man beim Anblick dieser 4 Buchstaben jedes mal dezent wütend.   Außerdem, will man sich dann selbst am gemütlichen IKEA Stil ausprobieren sieht das Resultat komischerweise immer ganz anders aus: Entweder totdekoriert – alles voll mit Klimbim und Krimskrams. Kerzen. Vasen. Schalen. Kissen. ÜBERALL. Oder traurig/langweilig – weiße Regale, wenig Deko (wir wollen es ja nicht übertreiben – außerdem ist der Scheiß ja auch teuer), es wirkt irgendwie nicht so richtig gemütlich.   Wir haben uns also erst einmal ganz basic eingerichtet. Billy Regale, Couch Tisch, Sideboards, Servietten (darf ja nicht fehlen). Als alle Umzugskartons verschwunden waren, war …

harrypotter14

Lieblingsbücher auf den Wänden

    Nach einem der schönsten Zitate aus einem meiner all time favorit and special place in my heart Bücherreihe habt ihr es ja bestimmt schon erraten. Ich liebe Harry Potter. Als ich mit 11 vor vielen vielen Jahren (oh Gott- bin ich echt schon so alt?) 2 mal die Woche im Buchladen meiner Heimatstadt vorbeigeschaut habe (ja, ich war schon damals ein Büchernerd), habe ich eines Tages den ersten Band von Harry Potter auf dem Tisch der Neuerscheinugen gefunden. Eine interessante Geschichte, unglaublich spannend, voller Zauber und Magie, etwas gruselig, aber die Hauptfiguren so toll gezeichnet.  

muttertag11

Für Mama! [10 einfache und schnelle DIY für den Muttertag]

Und schon wieder steht der Muttertag vor der Türe… Blumen? Kuchen backen? Ne, dieses mal soll’s was Anderes sein. Vor lauter Uni und Lernstress hatte ich nur noch gar keine Zeit nach dem perfekten DIY Geschenk für meine Mama zu suchen – Mist – jetzt wird’s aber wirklich Zeit! Für alle, denen es ähnlich geht, habe ich meine 10 liebsten Muttertags DIYs ausgesucht – mit Dingen, die man entweder zuhause hat oder auch leicht bekommt. Da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei!

froyo2

Frozen Yoghurt von Youghurt in Mitte [Out and About in Berlin]

  Seit ich in Berlin wohne, bin ich einfach absolut überwältigt von dem Angebot an tollen Dingen, die man hier so machen kann. Ich komme aus der (wunderschönen aber beschaulichen) kleinen fränkischen Stadt Bamberg, in der sich eigentlich alles für mich Wichtige in ein paar Straßenzügen abspielt, die auch zu Fuß alle gut zu erreichen sind! Aber Berlin… Das ist wie ein riesiger unbekannter Ort voller gut gehüteter Geheimnisse, schöner kleiner Cafés, Cupcake Bäckereien, Szene-Läden, versteckter Juwelen, oberleckeren Restaurants und noch viel mehr!   Deshalb freue ich mich, euch jetzt ab und an in der Rubrik Out and About in Berlin ein paar tolle Flecken oder Lieblingsplätze vorzustellen, die ihr euch für euren nächsten Besuch unbedingt auf eure Sightseeing oder Shopping Liste schreiben solltet.