Alle Artikel mit dem Schlagwort: liebe

gluecklich1

10 Dinge, die mich glücklich machen [Instagram Tag]

  Auf Instagram kursiert zur Zeit der 10 things that make you happy – Tag, bei dem jeder seine Top Ten Glücklichmacher verraten sollen. Nachdem ich viele solche Listen gelesen habe und ihr mich auch mehrfach zum Mitmachen aufgefordert habt, hab ich mir gedacht, ich weite das auf einen Blogpost aus, denn das Thema hat es auf jeden Fall verdient, dass man sich näher damit beschäftigt und sich wirklich einmal Gedanken darüber macht, was einen im Leben auch tatsächlich glücklich macht!

wohnung1

This is how we live [DIY – Leiter-Regal]

Nach meinem Umzug nach Berlin war unsere leere Wohnung für mich wie ein Spielplatz zum austoben: So viele Möglichkeiten, so viele Ideen, aber wo bitte Anfangen?   Natürlich bei IKEA. Ihr kennt das sicher, ab und an ist ein Besuch bei IKEA richtig inspirierend – (utopisch) schöne Modellwohnungen, tolle Dekoration (KERZEN! GLÄSER! SERVIETTEN!) und richtig gemütlich.  Aber wenn man 3 mal die Woche dort hin muss, weil man irgendwelche Teile vergessen hat oder die Wunschkissen gerade ausverkauft sind, wird man beim Anblick dieser 4 Buchstaben jedes mal dezent wütend.   Außerdem, will man sich dann selbst am gemütlichen IKEA Stil ausprobieren sieht das Resultat komischerweise immer ganz anders aus: Entweder totdekoriert – alles voll mit Klimbim und Krimskrams. Kerzen. Vasen. Schalen. Kissen. ÜBERALL. Oder traurig/langweilig – weiße Regale, wenig Deko (wir wollen es ja nicht übertreiben – außerdem ist der Scheiß ja auch teuer), es wirkt irgendwie nicht so richtig gemütlich.   Wir haben uns also erst einmal ganz basic eingerichtet. Billy Regale, Couch Tisch, Sideboards, Servietten (darf ja nicht fehlen). Als alle Umzugskartons verschwunden waren, war …

harrypotter14

Lieblingsbücher auf den Wänden

    Nach einem der schönsten Zitate aus einem meiner all time favorit and special place in my heart Bücherreihe habt ihr es ja bestimmt schon erraten. Ich liebe Harry Potter. Als ich mit 11 vor vielen vielen Jahren (oh Gott- bin ich echt schon so alt?) 2 mal die Woche im Buchladen meiner Heimatstadt vorbeigeschaut habe (ja, ich war schon damals ein Büchernerd), habe ich eines Tages den ersten Band von Harry Potter auf dem Tisch der Neuerscheinugen gefunden. Eine interessante Geschichte, unglaublich spannend, voller Zauber und Magie, etwas gruselig, aber die Hauptfiguren so toll gezeichnet.  

The good kind of pain [New Tattoo

[singlepic=1436,500,,,center]   Schon sehr sehr lange habe ich mir gewünscht, einen für mich wichtigen Satz immer bei mir tragen zu können. Ich war nur unentschlossen wohin dieser Satz an meinem Körper wohl am besten passt.     [singlepic=1440,650,,,center]     Seit einiger Zeit folge ich auf Instagram Miss Laura Cherrygrove, Mitinhaberin und Tattoo Artist im “The Shit Shop” in Berlin Mitte. Ihre wunderschönen filigranen Tattoos haben mich verzaubert und es war klar, dass ich mein Tattoo von ihr stechen lassen wollte! Eine Facebook Nachricht und schon war ein Termin gefunden.   [singlepic=1441,770,,,center]   Laura ist zuckersüß und hat sich Zeit genommen, den Schriftzug genau so hinzubekommen wie ich es mir gewünscht habe… Noch dazu ist das nicht irgendeine Standardschrift, sondern Lauras Handschrift! Und überhaupt gibt es  auch noch ein super Katzenbild über der Tattoo-Liege! Gestochen war es dann ganz flott und jetzt freue ich mich jedes mal, wenn ich an einem Spiegel vorbei laufe! Danke danke danke, liebe Laura ♥   [singlepic=1438,500,,,center]   Wie steht ihr zu Tattoos?  Habt ihr Tattoos oder wünscht ihr euch vielleicht …