Alle Artikel mit dem Schlagwort: make-up

nude_magic8

Simsalabim! Perfektioniertes Hautbild mit der Nude Magique Blur Cream von L’Oréal [Vorabtest]

  Hex Hex, Poren und Fältchen weg! Hex Hex!! So oder so ähnlich soll die Nude Magique Blur Cream von L’Oréal eine makellose Haut zaubern und kleine Unperfektheiten sofort verschwinden lassen, ohne die Haut zu beschweren. Dank eines Vorabtests durfte ich die Creme schon vor dem offiziellen Verkaufsstart Mitte April ausprobieren.

alverde1

Frühling auf den Lippen [Neuheiten Alverde 2014 TEIL 1]

Hallo ihr Lieben! heute gibt es mal wieder Beautynews für euch und zwar von der Naturkosmetikmarke Alverde von DM! Vor zwei Wochen habe ich ein tolles Paket von DM bekomm, voll gepackt mit den Frühlingsneuheiten von Alverde, mit denen man sich den Winter ganz einfach wegschminken kann! Ich hab mich riesig gefreut! Das Sortiment wurde zwar nicht wirklich riesig erweitert, aber das ist gar nicht so schlimm, denn ich finde dafür die neuen Produkte fast alle sehr gelungen – Qualität statt Quantität, sacht man doch so, ne?! In diesem Post möchte ich zuerst mal die Lippenprodukte näher vorstellen, der Rest folgt in den nächsten Tagen, so dürft ihr euch also noch über einen Post über die neuen Wimperntuschen und Highlighter freuen!

revlon_matte10

Revlon ColorBurst Matte Balmes [Matte Lippen soll man küssen!!]

Da kuckt man ganz ahnungslos seinen Bloglovin Feed durch, und SCHWUPP hat man sich in irgendein neues und wundervolles Produkt verliebt. Ohne den Kopf weiter einzuschalten macht meine Kreditkarte KACHING und schon klingelt der Postbote an der Türe! Ihr kennt das bestimmt. Blöd nur, dass ich mich fast jede Woche in etwas neues verkucke… Liebe auf den ersten Blick war es auch mit den neuen ColorBurst Matte Balms von Revlon. Bestimmt kennt ihr schon die Revlon Lip Butters, die im letzen Jahr auf vielen Blogs geswatcht und gereviewt wurden. Nach den Color Burst Lip Lacquer Balms (die in Etwa unseren Astor Soft Sensation Lip Butters nahe kommen) gibt es jetzt auch eine Variante mit mattem Finish.

astor4

Astor Lipcolor Butter vs Clinique Chubby Stick [Vergleich, Tragebilder und Swatches]

  Ihr kennt das sicher: man geht zur Drogerie, weil man Seife, Putzmittel oder Taschentücher kaufen will. Die tollen neuen Aufsteller versucht man möglichst nicht so genau anzusehen (und denkt sich „Ich brauch ja heute auch gar nichts, ich hab ja alles was ich so brauche“). Alle Einkäufe zusammengesucht läuft man dann zurück Kasse und PENG steht man dann vor irgendetwas Neuem, Tollen und Bunten und MUSS es einfach testen – ist begeistert und hat schon wieder den 1.000sten  Nagellack, Blush oder Lippenstift eingekauft.   Genau so ging es mir gestern bei DM als ich die neuen Astor Soft Sensation Lipcolor Butters (Color + Balm + Shine) gesehen habe. Auf Instagram habe ich schon viele eurer tollen Schnapschüsse bewundert und bin jetzt richtig froh, mir doch zwei Farben geschnappt zu habe (*hust*es könnten noch mehr werden *hust*)   Was sind aber diese neuen Astor Lip Butters?

fotografieren4

Pictures of my life [Eyes like a shutter, mind like a lens]

  Fotos machen. Aber so richtig!   Kennt ihr das noch? Vor Instagram, iPhone und Co hat man das mit einer Kamera gemacht, ob kleine DigiCam, Einweg-Knispe im Urlaub, oldschool analog Kamera oder digitale Spiegelreflex. Mir hat das Einfangen von Momentaufnahmen des Lebens schon immer Spaß gemacht, auch wenn man leider oft Stimmungen und Licht auf Fotos nicht immer so gut darstellen kann und man dann später ein klein bisschen traurig denkt “irgendwie langweilig und gar nicht so traumhaft schön, wie ich das vorhin aber fand!”.   Ich bin auch nicht so gut mit Worten – beim Beschreiben wie es mir geht oder wie ich mich fühle, bin ich oft überfragt und antworte oft mit “Alles gut danke!”, weil das die einfachste Antwort ist, ohne dass man sich erkären muss.   Deswegen habe ich irgendwann angefangen all die Dinge, die mich so beschäftigen mit der Kamera festzuhalten.