Alle Artikel mit dem Schlagwort: selbst gemacht

mandelmilchHEADER

Mandelmilch {homemade & yummy}

Für den Kakao. Mit Cornflakes. Vor dem Schlafen gehen heiß mit Honig. Zum Oreos Tunken. Milch gehört bei mir einfach zu einem guten Start in den Tag, entweder als Kakao (zum Tunken für Mohnbrötchen, mhhhmm <3) oder mit Cornflakes. Wenn ich nachts partout nicht schlafen kann, hilft mir ein Glas warme Milch mit Honig. Seit ein paar Jahren aber gibt es nun aber viel Diskussionen über (Kuh)Milch und deren (Un-)Verträglichkeit und natürlich die hippen und angesagten Konkurrenten und Alternativen Soja- und Mandelmilch. Gerade bei Intoleranzen sind verschiedene Arten von Nussmilch eine gute Alternative! Auch in den hippen und alternativen Cafés im Prenzlauer Berg ist das schon lange nicht mehr wegzudenken, denn da bestellt man seinen Latte schon lange mit Sojamilch, is doch klar! Ganz und gar nicht begeistert war ich hingegen von meinen ersten beiden Gläsern Soja- und Mandelmilch – Produkte aus dem Supermarktregal, die mir geschmacklich einfach gar nicht zugesagt haben: die Sojamilch irgendwie wässrig und muffig, die Mandelmilch in Geschmacksrichtung Vanille viel zu süß und mehlig. Ich wollte mich eigentlich auf keine weiteren Versuche …

osterei5

Osterkarten waren gestern … [DIY]

  Eigentlich bastle ich für alle Anlässe rund ums Jahr sehr gerne Karten selbst, aber dieses Osterfest gibt es bei mir mal was Anderes. Vor einer Woche bin ich auf Pinterest über eine süße Idee für kleine Oster-Grüße gestolpert und  wollte euch heute noch rechtzeitig vor Ostern zeigen, wie man mit etwas Fingerspitzengefühl mal das etwas andere kleine Geschenk  basteln kann.

Little Presents #2 [Ratz – Fatz Kuchenbackmischung]

[singlepic=1445,500,,,center]   Oh Mist, das hab ich ja ganz vergessen!! Geburtstaggeschenk? Kurzfristig bei Bekannten eingelanden? Kleines Mitbringsel? Trostgeschenk? Für solche Notfällte habe ich eine ganz einfache, aber wirklich schöne Idee:   Denn gibt es Menschen, die keinen Kuchen mögen? Nein! Wie wär’s dann mit einer kleinen selbst gemachten Kuchenbackmischung? [singlepic=1444,650,,,center]   In nur 10 Minuten ist die kleine Notfall-Backmischung fertig – noch dazu hat man die nötigen Zutaten sogar meist alle zuhause! [singlepic=1443,500,,,center] 1 Einmach- oder Marmeladenglas oder ein leeres Gefäß, dass man verschließen kann 125 gr Mehl 1 Tl Backpulver 1 Prise Salz 2 El Kakao 50 gr gehackte/gemahlene Nüsse (Haselnüsse/Mandeln) 50 gr Kokosraspeln/oder einfach 50 gr mehr Haselnüsse oder Mandeln 125 gr – 150 gr Zucker (gerne auch eine Hälfte weiß und eine Hälfte braun) 2 – 3 El Zuckerperlen evtl. 50 gr Schokostreusel/gehackte Schoki   [singlepic=1448,500,,,center]   * Mehl mit Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen und als erste Schicht in das Glas geben. Danach alle anderen Zutaten in Schichten in das Glas einfüllen. Zucker für den Schluss aufheben! * Das Glas nach …

Little Presents #1 [Selbst gemachter Chai Sirup]

[singlepic=1393,600,,,center]   Endlich komme ich dazu, mal alle Rezepte durchzusehen die ich euch noch für den Blog vesprochen habe! Im Zuge dessen möchte ich euch auch ab heute eine kleine und neue Rubrik im Blog vorstellen und zwar… tadadddddaa.. [singlepic=1397,550,,,center]   Ich liebe es, meine Freunde, Familie und liebe Menschen mit kleinen Geschenken zu überraschen. Zu Geburtstagen oder Festtagen verschenke ich am allerliebsten selbst Gemachtes, Gekochtes oder Gebasteltes, da merkt man besonders, dass es von Herzen kommt. Deswegen will ich in dieser Rubrik ein paar kleine Geschenkideen, DIYs und Tipps vorstellen, die man zuhause gut nachmachen kann (ohne sich dabei mit Sekundenkleber die Finger zusammenzukleben oder übermäßig fluchen zu müssen)! Heute verrate ich euch, wie ihr leckeren Chai Sirup einkocht, den man wunderbar in einem schönen Fläschchen verschenken kann (aber nicht muss, weil er so lecker ist, dass man ihn gar nicht so gerne hergeben will). Im Kühlschrank hält sich der Sirup verschlossen einige Monate.     [singlepic=1398,500,,,center] 1,1 Liter Wasser 400gr Zucker (ich mische gerne zur Hälfte braunen und weißen Zucker) 2 TL Kardamom …

Valentine, my Valentine – DIY Schoki [Culinarium]

[singlepic=662,500,,,center]   Und da war er wieder, der Valentinstag. Noch dazu mag ich den gar nicht so sehr. Ich finde es überzogen, unwichtig, kommerz, kitschig und nervig. Singles stimmen in den Chor von “heute bin ich so alleine, ach das ist so traurig, während alle so einen schönen Tag haben” Chor ein, Paare haben Candle Light Dinner, werfen sich Blumensträuße ins Gesicht und haben mit einem gezwungenen Lächeln im Gesicht einen gezwungene superschönen, unvergesslichen Abend (eventuell spielt Sprühsahne auch eine Rolle).   Ich plädiere für mehr Spontanität in der Liebe!! mehr Überraschungspost kleine lustige und süße Notizen auf Zettelchen Frühstück im Bett ein kleines Zwinkern hier und da kleine Liebesbriefe ohne besonderen Grund Schokolade und so!!   Nichtsdestotrotz. Ich bin ja nur ein Sklave des internationalen Kommerz und so habe ich auch ein kleines Valentins-Aufheiterungspaket nach Berlin geschickt! Selbstgebackene Rotwein – Schoko Muffins und inspiriert von Ina dazu noch selbstgemachte bunte und leckere Schokolade. Ich war sehr überrascht wie einfach sich so eine Schokoladenkreation herstellen lässt und wie viel Spaß es gemacht hat sich kreativ …