Alle Artikel mit dem Schlagwort: selbtsgemacht

Rewind {week 32}

Wie fängt man einen Blogpost an, wenn man ein paar Wochen lang nicht gebloggt hat? Vielleicht erst einfach mal mit dem Rewind von letzter Woche und einer kurzen Erklärung! Eigentlich hatte ich Anfang Juli anlässlich meines Geburtstages eine größere Verlosung für den Blog geplant, aber leider ist es dazu nicht gekommen. Anstelle dessen bin ich nach meinem Geburtstag nach Hause nach Bamberg gefahren, um zur Beerdigung meines Opas bei meiner Familie sein zu können. Es kommt im Leben ja doch immer alles anders als geplant, deswegen war mir dann erst einmal überhaupt nicht nach Bloggen, das Haus verlassen und andere Menschen sehen. Zum Glück kam dann Ende Juli ein kurzes und schon länger geplantes Wochenende in Rom daher: wir haben unsere Freundin Vicky, die seit einiger Zeit in Rom lebt, besucht und es uns (trotz elender Hitze) gut gehen lassen. Ein bisschen auf andere Gedanken kommen. Es hat sogar ein wenig geholfen! (Rom-Blogpost kommt bald!) Wieder in Berlin angekommen habe ich beschlossen, nicht mehr nur im Dunklen rumzusitzen (ok, nur noch ein bisschen und ab und zu) …

Nicht nur Sonntags lecker . . . [die besten Milchbrötchen der Welt]

[singlepic=1511,550,,,center] Mmmhhmmm… …der Duft von frischem Gebäck zieht durch die Küche, der Frühstückstisch ist auch schon gedeckt und ein paar Sonnenstrahlen blinzeln durch das Fenster: Was gibt es da jetzt noch Schöneres als frisch gebackene Schokoladen- und Rosinen-Milchbrötchen?!   [singlepic=1515,600,,,center]   Nach vielen Backexperimenten (zu wenig Zucker, viel zu fest, nicht ordentlich aufgegangen,…) mit verschiedenen Rezepten habe ich endlich das für mich perfekte Rezept für leckere Milchbrötchen gefunden und das verrate ich euch heute! Noch dazu lassen sich mit dem gleichen Teig auch tolles Ostergebäck herstellen, dass garantiert bei Groß und Klein gut ankommt! (Aber sind wir mal ehrlich, wann kommen denn Häschen nicht an?!)     [singlepic=1514,750,,,center] [singlepic=1507,400,,,center] (für ca. 6-8 Brötchen (je nach große) oder 6 Häschen) 250 gr Mehl (etwas mehr bereit halten zum Verkneten!) 40 gr Butter (zerlassen) 3 EL Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 1 Päckchen Trockenhefe 1 Ei 1 Prise Salz 150 ml lauwarme Milch je nach Belieben: ca. 50 gr Schokotröpchen ODER Rosinen Die Arbeitszeit beträgt ca. 15 Minuten, Ruhezeit 40 Minuten und 15-20 Minuten zum Backen.  [singlepic=1513,400,,,center] * In einer …