Alle Artikel mit dem Schlagwort: tipps

muttertag11

Für Mama! [10 einfache und schnelle DIY für den Muttertag]

Und schon wieder steht der Muttertag vor der Türe… Blumen? Kuchen backen? Ne, dieses mal soll’s was Anderes sein. Vor lauter Uni und Lernstress hatte ich nur noch gar keine Zeit nach dem perfekten DIY Geschenk für meine Mama zu suchen – Mist – jetzt wird’s aber wirklich Zeit! Für alle, denen es ähnlich geht, habe ich meine 10 liebsten Muttertags DIYs ausgesucht – mit Dingen, die man entweder zuhause hat oder auch leicht bekommt. Da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei!

Was bisher geschah. . . [Mein erstes mal – Umziehen]

[singlepic=1246,500,,,center] Ihr lieben und aufmerksamen Leser habt das sicher gemerkt: fast 14 Tage lange war es ziemlich leise im Regenbogenzebra Headquarter.     Was ist da nur passiert? Wurde die Autorin vielleicht von einer Gruppe von vagabundierenden russischen Performance Künstlern verschleppt und arbeitet jetzt in einem kleinen Marionettentheater auf Tour durch die Taiga? Oder hat die Autorin kurzerhand beschlossen ihre Identität zu wechseln, Deutschland  blitzartig zu verlassen, um an einem weißen Sandstrand von Hawaii selbst gebastelte Muschelfiguren mit Kulleraugen zu verkaufen und dort als exzentrische Einsiedlerin ohne jegliche Technik zu leben?     Oder … hatte die Autorin (einfach nur verdammt viel Fantasie/) unglaublich viel Stress und musste sich die letzten Tage mit existenziellen Fragen der Nestflüchtigkeit beschäftigen? (Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht .. äh…)     Vor 14 Tagen wurde es auf einmal ernst: Ich hatte meinen allerletzten Arbeitstag in der Buchhandlung, in der ich schon seit ca. 2006 neben meinem Studium in Bamberg gearbeitet habe.  Ein bisschen wehmütig, ein bisschen traurig aber auch ein bisschen Vorfreude, was wohl …

Zurück aus Paris . . . [so viel zu erzählen]

[singlepic=1032,400,,,center] Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, sind Alex und ich seit Donnerstag nacht wieder aus Paris zurück in Berlin (und ich seit gestern auch wieder zurück in Bamberg – bääääh). [singlepic=1035,700,,,center] Wir hatten wirklich 3 ganz tolle Tage in der französischen Haupstadt, von denen es wirklich viel zu erzählen gibt! Ich habe mir gestern während der Zugfahrt nach Bamberg erst einmal eine Liste geschrieben (ich mag Listen schreiben nämlich sehr gerne), was wir alles an welchem Tag unternommen haben, damit ich auch nichts vergesse. Dabei ist mir aufgefallen, dass wir in kurzer Zeit und ohne viel Stress ganz entspannt (mit Ausschlafen!!) doch einiges geschafft haben! [singlepic=1036,700,,,center] Jetzt muss ich nur noch die ca 1.500 geknipsten Bilder durchforsten, ordnen und aussuchen, was ich Euch denn alles vom Urlaub erzählen möchte, ohne einen Roman zu schreiben und Euch als werte Leser wegen Langeweile zu verlieren! Deshalb nehme ich mir einfach dieses Woche Zeit den Beitrag zu schreiben (weil es gerade sooo viel zu tun gibt und ich schon wieder mit jedem Gedanken mindestens 20 andere Gedanken …

Nächster Stopp – Paris [Tipps? Her damit!]

[singlepic=1016,500,,,center]   Ganz früh am Montag morgen, geht es auf in die Französische Hauptstadt, Paris! Savoir vivre, Notre Dame, Baguettes, Straßencafés, Eiffelturm, Museen, die Seine,  die Seele baumeln lassen und Macarons.   [singlepic=1015,500,,,center]   Dabei darf man natürlich auf keinen Fall wirken wie ein Touri wirken  (z.B. 2x2m große Karte mitten auf dem Gehweg auffalten, wild mit den Fingern auf Straßenschilder und zeigen und dabei in Tränen ausbrechen).   Ich hatte euch vor einigen Monaten zwar schon mal nach Paris Tipps gefragt, aber vielleicht habt ihr ja noch den ein oder anderen Last Minute Geheimtipp für uns (z.B. wurde uns ein Besuch in den Katakomben empfohlen – steht auch schon auf der To Do List)     Kennt ihr vielleicht kleine Bäckereien, lieblings Cafés und schöne Fleckchen, leckere Restaurants oder Dinge, die wir unbedingt sehen, machen oder probieren müssen, französischen Beauty Kram zum nachhause mitbringen oder Parks zum ausruhen? Dann immer her mit den Tipps, wir würden uns sehr freuen <3 [singlepic=1017,500,,,center]   [singlepic=604,400,,,center]

Endlich bestellt: SMASH journal

  [singlepic=704,450,,,center] Ich liebe Notizbücher. Also, ich liiiiiiebe die wirklich.   Aber das hier sieht nach der einfach wahren und großen Liebe aus!! Gesehen im wunderschönen und inspirierenden Blog von magnoliaelectric und sofort bestellt. Ihr Blogpost über Kreativität hat mir sozusagen den benötigten Tritt in den Hintern verpasst! Jetzt nur noch auf Hermes warten … und los gehts! Natürlich werde ich euch die beiden SMASH journals und die Accessoires hier im Blog auch vorstellen! Ich freu mich schon riesig!   Und wenn ihr euch langsam wundert worüber ich hier überhaupt spreche, dann hier: (Achtung: ICH WILL DAS HABEN – Gefahr)    httpv://www.youtube.com/watch?v=XmaWY7Wk0qA   [singlepic=604,400,,,center]