Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tutorial

snapchat-header

Instagrammt ihr noch oder snappt ihr schon? {kurze Einführung zu Snapchat}

Bilder knipsen, Filter drüber, Hashtags dunter, Likes sammeln und auf Kommentare antworten – das kennen wir ja schon, so ist das nämlich bei Instagram an der Tagesordnung. Aber hey, das war doch gestern, weil heute snappen doch alle! Moment, mal ganz langsam! Snapchat?! Was ist das denn bitte!? So ähnlich ging es mir vor ungefähr einem Jahr auch. Die App für diesen kostenlosen Instant-Messaging Dienst, der in den USA seit 2011 auf dem Markt ist, war schnell installiert. In der Anfangszeit machte Snapchat eher negative Schlagzeilen und galt als Sexting App – also ein Dienst mit dem bevorzugt Nacktbilder getauscht wurden, da sich angeschaute Bilder auf Snapchat innerhalb weniger Sekunden von selbst löschen. Erst durch die neuere Funktion „Stories“ hat sich das geändert. Hä, was? Wie? Versteh ich nicht! Nach ein paar Tagen des willkürlichen auf dem Display rumtatschen, habe ich aufgegeben. Die App ist wenig intuitiv und ich wusste einfach überhaupt nicht, was ich mit Snapchat anfangen sollte und wo bitte der Reiz daran liegen soll! Zack, sofort gelöscht! Das war erst mal meine Snapchat …

alltagsmakeup1

Vorher Nachher! Mein Alltagsmakeup in der [Themenwoche]

  Klimperwimpern. Apfelbäckchen und strahlender Teint. Nein, so wache ich leider nicht jeden Morgen auf. Die ungeschminkte Wahrheit sieht ganz anders aus: Blonde Wimpern (ohne Mascara fast nicht zu sehen), dünne Augenbrauen, Schatten unter den Augen und einfach etwas blass um die Nase. Diese Woche haben sich ein paar mutige Mädels zu einer tollen Themenwoche zusammengeschlossen: Vorher-Nachher – Alltagsmakeup! Wir zeigen euch unser tägliches Makeup und die morgendlich ungeschminkten Gesichter hinter den Beautyblogs – weil .. nobody is perfect, ihr wisst schon!   Und jetzt… lasse ich einfach mal Bilder sprechen…

[How to do] Hipster Triangle Mani

[singlepic=807,600,,,center]     Heute nur ein schnelles und einfaches Nageldesign Tutorial für euch…  [singlepic=806,800,,,center]     Ihr braucht:  Nagelack Grundfarbe, Farbe fürs Aufklebe – Element, Tesafilm, Nagelschere, Topcoat   Ein Stück des Tesafilms mit dem Lack für das Design lackieren und gut trocknen lassen (zum Lackieren entweder ein Stück des Tesafilms auf den Tisch kleben oder auf gleich auf der Rolle lassen)   Das gewünschte Design mit der Nagelschere aus dem Tesafilm ausschneiden (Vorsicht, Tesa reißt leicht!)   Das Design auf dem Nagel positionieren, gut andrücken, die Überstehenden Enden mit der Nagelschere abschneiden und Top Coat nicht vergessen!      Mit viel Arbeiten und Händewaschen hat das Design leider nur 2 Tage gehalten, aber war auf jeden Fall ein super Blickfang und mal was anderes.   Außerdem habe ich mich riesig über die vielen Komplimente auf Instagram (dort heiße ich pinkmango77) gefreut   [singlepic=604,400,,,center]

How to do . . . Polka Dot Nägel

  [singlepic=722,450,,,center]     Ich liiiebe Pünktchenmuster in allen Formen und Farben!  Ich habe Polka Dot Kleider, iPhone Hüllen, Bettwäsche… warum also nicht auch auf den Nägeln?! Mit nur ganz wenigen Hilfsmitteln könnt ihr das ganz einfach mit euren Lieblingsfabren nachmachen!   [singlepic=724,500,,,center]   Dazu braucht ihr folgendes: 2 unterschiedliche Farben Nagellack eurer Wahl ein Stück Papier eine Stecknadel mit kleinem runden Kopf/eine Haarklammer mit rundem Köpfchen/…   Und so einfach geht’s…   Den kompletten Nagel mit der Grundfarbe (bei mir  OPI Lincoln Park after Dark aus der Glossy Box März)  ausfüllen und gut trocknen lassen. Auf ein Stück Papier einen Tropfen der zweiten Nagellackfarbe (ich habe Sydney aus der Catrice Big City Life LE ausgesucht) geben und den Kopf der Stecknadel darin eintauchen. Jetzt mit dem Nadelköpchen die Punkte auf den Nagel stempeln! Bei festerem Aufdrücken werden es größere Punkte, bei vorsichtigerem Ansetzen entstehen kleine Punkte.   Gut trocknen lassen, Topcoat darüber und fertig!   [singlepic=723,600,,,center]   Achtung! Nach 2-3 Nägeln solltet ihr einen frischen Tropfen Nagellack auf  das Papier geben, denn sonst ziehen sich …

Erste Hilfe!

Na? is bei euch der letzte Erste-Hilfe-Kurs auch schon ein bisschen länger her? Dann ist das nachfolgende Video absolute Pflicht für Euch! Super Sexy CPR from Super Sexy CPR on Vimeo.